Ahurâ Mazdâ

Das Tunnelsystem von Derinkuyu, das im Jahr 1963 entdeckt wurde, liegt im Gebiet Kappadokien in der heutigen Türkei. Dieser Zufluchtsort berichtet über das heimliche Leben der Generationen der Menschheit, tief in der Erde vor tausenden von Jahren. Anscheinend hatten diese Menschen große Angst vor einer vernichtenden Macht, die nicht irdisch schien, und bauten auf Befehl einer Person, die vermutlich Ahurâ Mazdâ sein soll, dessen Gefolgschaft, die antiken Zoroastrier waren.

Die Tiefe dieses Zufluchtsortes wurde bis auf 13 Etagen oder 280 Fuß gemessen; an diesem Ort konnten an die 20 bis 30 Tausend Männer und Frauen und Kinder leben, mit Ställen für die Versorgung von Tieren, Lager, Altären und Weinverarbeitungsstätten. Architektonisch gesehen, kann die Komplexität und Genauigkeit mit den Pyramiden in Ägypten gemessen werden. Die Löcher, Luftschächte,  die tief in die Erde gegraben sind, erzählen von der benötigten Sauerstoffversorgung für Menschen und Tiere.

Aufgrund der historischen Befunde und eines wissenschaftlichen Blickes auf die heiligen Bücher Vandidâd von Avestâ und der hinduistischen Bücher  wollen die Wissenschaftler, Historiker und Archäologen den Baumeister als Ahurâ Mazdâ identifiziert haben.

Vor Jahren reiste Erich von Däniken nach Derinkuyu, und machte einen Dokumentarfilm darüber. Er war unheimlich begeistert, stellte aber ständig, wie es seine Art ist, die Fragen, wer waren die Erbauer und warum?

Waren etwa die archaischen Könige wie Hušang und Jamšid, die der Menschheit Feuer, Agrarwissenschaft, Schrift und Sprache und vieles andere mehr gegben hatten, etwa unsere Ahnen, von denen in diesen heiligen Büchern als Götter und Gotteshelfer gesprochen wird?

Weiter spannend im Clip.

Sehr informativ: Die Herkunft der Arier – Mythos und Fakt

About these ads

11 Gedanken zu “Ahurâ Mazdâ

    • Ob sie es machen oder nicht, interessiert mich nicht! Sprich bitte für dich selbst Prinz! Und irgendwann reicht es mit der Propaganda gegen Däniken und seine Diffamierung! Ich hoffe, du hast alle seine Bücher gelesen, in denen er ständig geschrieben hat, dass er n u r Fragen stellt und nach einer Antwort sucht. Wann wollen wir endlich damit aufhören, ständig als Stellvertretender für irgendwelche zu sprechen. Sag ruhig deine Meinung, dass du den Bericht aufgrund der Ernennung seines Namens nicht ernst nehmen kannst und das ist auch dein gutes Recht! Wir haben hier nur darüber berichtet und wie du schon den Clip gesehen hast, war nie ein einziges Wort über Däniken! Das war eher mein Satz und so wie du ihn hier für unglaubwürdig hältst, und das ist auch dein gutes Recht, halte ich ihn für jemanden, der die klischeehafte Archäologie vom Grundauf in Frage gestellt hat und anderen dazu gebracht hat, mit anderen Augen zu sehen! Genau wie die Aufklärung über den Islam und den Koran, denn wir Iraner seit 1400 Jahren nur so hingenommen und akzeptiert und geglaubt haben und nicht mit kritischen Augen diesen hasserfüllten Versen und Suren gelesen und interpretiert haben!

      • hey, Fartab, das war jetzt kein abschließendes Urteil.
        Ich will nur zu bedenken geben dass sich von Däniken zu sehr auf eine permanente außerirdische Einflussnahme auf Kulturentwicklungen versteift.
        Möglich ist vieles, aber er unterschätzt somit sehr stark die Dynamik von funktionierenden Gesellschaften, auch in der Antike.

        Ich habe den Bericht mir angeschaut und fand die Thesen sehr diskussionswürdig.
        Du musst Dich nicht angegriffen fühlen.

        • Erich van Daeniken hat sicher sehr umstrittene Thesen. Fuer Dinge, die man sich nicht erklaeren kann, darf man Thesen haben. Ich persoenlich glaube nicht an Ausserirdische, aber man sollte auch so jemand zu Wort kommen lassen. Am Anfang steht immer die These und am Ende der Beweis. Und es ging Fartab darum etwas zur Diskussion zu stellen, aber das haben Sie ja zum Schluss erkannt.

        • Hättest du dich wie jetzt klar und deutlich ausgedrückt, hätte ich nicht barsch geantwortet. Ich fühle mich nicht angegriffen, denn wir kennen uns nicht persönlich, dass dadurch meine Person verletzt sein sollte.

          Was spricht dafür, dass seine Thesen nicht richtig sind? Hast du einen Beweis? So wie du vielleicht denkst, dass die Menschheit auf der Erde nicht durch die außerirdische Einflussnahme entstanden ist, genauso gibt es auch andere, die das Gegenteil behaupten!!

          Es gibt einigen Wissenschaftler, die ihn diffamieren wollten. Einer von ihnen war der NASA Forscher, der österreichische Raketenforscher Josef Blumrich, der beweisen wollte, dass die Darlegung von von Denikän im Bezug auf Ezechiel (Hesekiel) von dem Thronwagen, dass der Ezechiel eher einen kleinen Raumschiff, das in die Atmosphäre und außerhalb fliegen konnte, gesehen hatte, absolut falsch ist. Blumrich schrieb ein Buch, das am Ende doch von Däniken Recht hatte! Und so wie von Däniken den Wagen dargestellt hatte, konnte der Blumrich anhand dieser Darlegung einen der fortschrittlichsten kleinen Wagen, Zweck der Landung auf dem Mars, konstruieren!

          Reicht es an Info ;)

          • ” Ich sah: Ein Sturmwind kam von Norden, eine große Wolke mit flackerndem Feuer, umgeben von einem hellen Schein. Aus dem Feuer strahlte es wie glänzendes Gold. 5 Mitten darin erschien etwas wie vier Lebewesen. Und das war ihre Gestalt: Sie sahen aus wie Menschen. […] 15 Ich schaute auf die Lebewesen: Neben jedem der vier sah ich ein Rad auf dem Boden. 16 Die Räder sahen aus, als seien sie aus Chrysolith gemacht. Alle vier Räder hatten die gleiche Gestalt. Sie waren so gemacht, dass es aussah, als laufe ein Rad mitten im andern. 17 Sie konnten nach allen vier Seiten laufen und änderten beim Laufen ihre Richtung nicht. 18 Ihre Felgen waren so hoch, dass ich erschrak; sie waren voll Augen, ringsum bei allen vier Rädern. […] 22 Über den Köpfen der Lebewesen war etwas wie eine gehämmerte Platte befestigt, furchtbar anzusehen, wie ein strahlender Kristall, oben über ihren Köpfen. […] 26 Oberhalb der Platte über ihren Köpfen war etwas, das wie Saphir aussah und einem Thron glich. Auf dem, was einem Thron glich, saß eine Gestalt, die wie ein Mensch aussah. […]“

            – Ezechiel 1,4 EU

            Gemäß der Mischna ist es nach jüdischer Überlieferung verboten, eine Person auch nur in der Einleitung des Buches Ezechiel zu unterrichten, sofern dieser Schüler nicht weise ist und fähig ist, den Stoff selbst zu verstehen.

            Was das wohl bedeuten soll?
            man kann sich in diese Thematik natürlich noch weiter vertiefen, das schaffe ich gerade leider nicht.
            Worüber ich mal gelesen habe ist dass unsere Zeitrechnung nicht stimmt.
            Hier ein kleiner Anstoss:
            http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Offenbarung_Johannis_%E2%80%93_Eine_astronomisch-historische_Untersuchung

            Euch einen schönen Nachmittag. Hier regnet es in Strömen.

            t, den Stoff selbst zu verstehen.[1]

            • Zu der Zeitrechnung muss ich sagen, dass uns 7 Jahre im christlichen Kalender fehlen!!! Und somit haben wir jetzt das Jahr 2018, und damit hat sich die Apokalypse fürs Jahr 2012 erledigt! Der Maya Kalender endet am 2012 und es muss nicht unbedingt der Weltuntergang heißen! Die Mayas wussten schließlich nicht von der Pfuscherei der Kirche, sonst hätten sie es in ihrem Kalender vermerkt! ;)

              Auch dir einen schönen Nachmittag trotz der himmlischen Segnung!

            • Ich komme nicht drauf, sondern die Kirche, die den Kalender umgeändert hat. Lese bitte die gregorianischen und julianischen Kalender

            • Hm…aber auf den Zeitraum zwischen 325 und 1582 kam die Fehlberechnung nur auf 11 Tage, von 7 Jahren ist da nirgendwo die Rede.

              Die Chronologie-Kritik geht eher davon aus dass ein byzantinischer Kaiser im Mittelalter 297 Jahre drauf addiert hat und der Westen (Ottonen) das übernommen haben. (siehe Heribert Illig)

  1. Beim Umändern des Kalenders wusste die Kirche schon längst, wann Jesus geboren wurde, nahm das Datum aber nicht auf! Heute können (ist schon bewiesen) die Astrophysiker das genaue Datum anhand der Überlieferungen (hier der Stern von Bethlehem) sagen. Hier ein kurzer Beitrag vom Astrophysiker Harald Lesch:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s