Syriens steiniger Weg zur Demokratie

In mehr als 14.000 Wahllokalen hatte das syrische Volk am 26.02.2012 im ganzen Land über die neue syrische Verfassung abgestimmt, deren revolutionäre Neuheit vor allem die Streichung der führenden Rolle der Baath-Partei ist. Andere Parteien dürfen nun konkurrieren, das war seit 1973 ausgeschlossen. Zweifelsohne war diese neue Verfassung ein deutlicher Schritt hin zu mehr Demokratie und weg von der Monopolstellung der Baath-Partei in Syrien. Präsident Al Assad erklärte vor dem Referendum: “Die meisten Syrer wollen Reformen. Und zwar jene, die nicht auf die Straße gehen und Gesetze brechen, die niemanden umbringen. Das ist die Mehrheit, die will Reformen”. Dennoch bezeichneten westliche Nationen  die neue Verfassung, für die 90% der Syrer die an den Wahlen teilnahmen, gestimmt hatten, als Farce. Islamistische Oppositionsgruppen boykottierten das Referendum und führten in der Islamistenhochburg in Homs ihre terroristischen Aktivitäten gegen das Regime von Bashar Al Assad fort.

Weiterlesen

Die Ära Mohammad Mossadeq

Wer die Wurzeln der Islamischen Revolution begreifen will kommt nicht umhin, eine Reise in die Vergangenheit, auch zurück zu den Lebzeiten und dem Wirken Mossadeqs anzutreten. Hier in dieser Zeit sind die alten Parolen und die alten Lügen, der Šâh sei ein Agent der Briten und der Amerikaner entstanden. Hier liegen viele anti-iranische Wurzeln für den Niedergang der iranischen Pahlavi-Dynastie und dem Niedergang und der Demonotierung Irans im 20. Jahrhundert. Šâhanšâh Mohammad Rezâ Pahlavi liebte Iran und genau das wurde ihm, wie einigen andern in der iranischen Geschichte, die Iran liebten, zum Verhängnis. Wer über Iran herrschen will, muss nicht nur Muslim sein sondern Anti-Iraner zugleich, das hat die iranische Geschichte immer wieder bewiesen.

Weiterlesen

Ägypten: „Ich bin ein bärtiger Polizist!“

Das Ausmaß der Rückständigkeit der Islamisten in Ägypten

Nach dem Verabschieden des Gesetzes, dass nun die ägyptischen Polizisten keinen Bart tragen dürfen, wurde in Facebook eine Kampagne namens „Ich bin ein bärtiger Polizist“ [أنا ضابط ملتحي] (Ana Thabet moltahiyya) ins Leben gerufen. Weiterlesen

Sprechen wir über Integration

Ziel der Integration für die Bundesregierung ist es, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland leben, in die Gesellschaft einzubeziehen und ihnen die damit verbundenen Rechte wie Pflichten zu gewähren. „Bei der Integration geht es darum, dass wir zusammen leben und nicht nebeneinander her. Unser Zusammenleben soll von Respekt, gegenseitigem Vertrauen, von Zusammengehörigkeitsgefühl und gemeinsamer Verantwortung geprägt sein.“ So haben es die Regierungsparteien In Deutschland im Koalitionsvertrag für die 17. Legislaturperiode formuliert.

Weiterlesen

Güle, güle Tangsir, ……..Ruh in Frieden!

Pressemitteilung Pârse & Pârse:

Wir haben Tangsir zu keiner Zeit gedroht seine Identität preiszugeben. Im Gegenteil am 10.02.2012 schrieb Ardašir Pârse, dass seine Identität geschützt ist!

Wir sind im Besitz von Screenshoots, die beweisen, wer hier wen vorführen wollte und die die massiven Beleidigungen beweisen. Wir wollen mit diesem Artikel diese leidige Angelegenheit zum Abschluss bringen. Sein Blog ist an und für sich ein Sammelsurium an Beweisen gegen ihn selbst. Wir sind es Leid permanent seinen Lügen hinterherlaufen zu müssen.

Jeder Jeck hat sin Pappnas oder Wahrheit sieht anders aus: Weiterlesen

Persiens verschollene Armee

Kambyses II König der Welt, König der vier Himmelsrichtungen

Im September des Jahres 529 v. Chr. bestieg Kambyses II [کمبوجیه] (altpers. Kambujiya), der Sohn Kyros II [کوروش] (altpers. Kuroš), den persischen Thron. Vier Jahre später setzte er den bereits von seinem Vater entwickelten Plan um, die von Persien am weitesten entfernte aller Großmächte der damaligen Zeit anzugreifen: Das Reich der Pharaonen.

Weiterlesen

Das Todesurteil des Pastors Yousef Nadarkhani

In Spanisch zu lesen

Das Todesurteil des Pastors Yousef Nadarkhani [یوسف ندرخانی] wurde zum Zwecke der Vollstreckung dem Gefängnis in Lâkân, einem Bezirk der Stadt Rašt in der Provinz Gilân übergeben. Weiterlesen

Bahrain: Die vergessene Revolution

Dieser Artikel wurde ins Spanische übersetzt

Achtung! Das Bildmaterial in diesem Artikel kann die Psyche stark belasten!

In Bahrain haben Jugendliche in der Hauptstadt Manama am Donnerstag den 16. Februar 2012 sich mit der Polizei, Schlachten mit Molotowcocktails geliefert, während gleichzeitig zwei US-Menschenrechtsaktivisten verhaftet wurden. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein, auch nachts gegen Häuser in denen die Menschen schliefen, während das Land in einer internen Spaltung,  in eine weitere heftige Phase eintritt, die eine Versöhnung in absehbarer Zukunft fast unmöglich machen könnte. In den westlichen Medien machte auch diese Meldung aus Bahrain kaum Schlagzeilen.

Pârse & Pârse über die vergessene Revolution in Bahrain:

Weiterlesen

Woher stammt das Wort?

Dies ist eine häufig gestellte Frage, wenn ein Wort nicht bekannt ist. Viele machen sich dann sofort im Internet auf die Suche nach der Bedeutung des Wortes.

Weiterlesen

Syrien: Im Würgegriff der Medien (2)

Quelle: As der Schwerter

Auch in Russisch zu lesen

19. Oktober 2011

Syrien im Würgegriff / „Schmutziges Spiel“

Von Manuel Ochsenreiter, erschienen in der Deutschen Militärzeitung (DMZ), Ausgabe 84 Nov-Dez 2011.

Seit dem Frühling 2011 steht Syrien im Fokus der weltweiten Medienberichterstattung. Die Regierung gehe mit brutaler Gewalt gegen friedliche Demonstranten vor, so die Berichte im Westen. Geopolitisch befindet sich das Land in einer schwierigen Situation. Die Kriegsdrohungen gegen Damaskus werden immer lauter.

Weiterlesen

Islamkritik: Wenn Wahrheit schmerzt

Die Wahrheit wird immer nur einen sehr kritischen und idealistischen Kern zufrieden stellen, aber niemals Menschen, die einer ganz bestimmten Ideologie verfallen sind, die impliziert, dass sie sich auf Kosten von Wahrheit und Menschlichkeit auf eine bestimmte Seite zurückziehen.

von Sherry

Weiterlesen

Israel-Iran: Wenn Feinde plötzlich Freunde sind

Dieser Artikel wurde ins Spanische übersetzt

Trotz Drohungen und Eskalation des Konflikts zwischen Israel und Iran, machen israelische Unternehmen blendende Geschäfte mit der Islamischen Republik Iran. Was die größten Feinde zu verbergen haben, kann andere manchmal sehr neugierig machen:

Während Israels Beteiligung an der Ermordung iranischer Atomwissenschaftler am 02.02.2012 von mehreren amerikanischen Beamten bestätigt wurde, verrät Bloomberg News, dass viele Unternehmen und israelische Geschäftsleute indirekt Handel mit der Islamischen Republik Iran treiben.

Weiterlesen

Ali, Ex Sean Stone ist zum Islam konvertiert

Dieser Artikel ist auch auf Niederländisch zu lesen

Der amerikanische Schauspieler und Dokumentarfilmemacher Sean Stone, der Sohn von Oscar-Preisträger Oliver Stone, konvertierte zum Islam, während einer religiösen Zeremonie im Iran.

Weiterlesen

Dina: „Ich lasse mich nicht einschüchtern“!

Dina [دينا], ist eine berühmte ägyptische Tänzerin: “Ich lasse mir nicht von Islamisten das Tanzen verbieten”.

Weiterlesen

Syrien: Im Würgegriff der Medien

Mit bestem Dank an unseren Kollegen bei PI, die diesen Artikel bei sich veröffentlicht haben!

Dieser Artikel wurde ins Niederländische übersetzt

Dieser Artikel wurde ins Russische übersetzt

Wer syrisches Staatsfernsehen anschaut oder syrische Zeitungen liest, der taucht ein in eine Welt, die ganz anders aussieht, als jene der internationalen Medien. Könnte es sein, dass die internationalen Medien gesteuert werden, oder sind es die syrischen Medien die gesteuert sind, wie immer behauptet wird? Wer sind die Revolutionäre in den Hochburgen der Aufstände in Syrien, was sind das für Organisationen, die uns als Freiheitsliebende verkauft werden und weshalb verschweigen die Medien, wer hinter den terroristischen Aktionen gegen Bashar Al-Assad, gegen die syrische Armee, gegen die syrischen Sicherheitskräfte und gegen das syrische Volk steckt? Sie verschweigen es uns, weil die Islamisierung der Welt und Re-Islamisierung Syriens, Teil eines größeren Plans einer kleinen Gruppe von Blutsaugern zur Beherrschung der Welt ist.

Weiterlesen

Als die türkische Unkultur in Iran Einzug hielt

Der Niedergang der arabischen Abbasidendynastie hatte seit Mitte des 9. Jahrhunderts das Ende der politischen Einheit des Islamischen Kalifats eingeleitet und verschiedene iranische Dynastien herrschten von nun an nacheinander und nebeneinander über Teile des ehemaligen sassanidischen Territoriums, das von den arabischen Abbasiden die letzen zwei Jahrhunderte beherrscht worden war, so die iranischen Saffariden [Saffâryân] in Sistan [Sistân], die iranischen Samaniden [Sâmâniyân] in Khorasan [Xorâsân] und Transoxanien und die iranischen Buyiden [Buyiyân] in Fars [Pârs], Isfahan [Espahân], Hamadan [Hamadân] und Rayy.

Weiterlesen

Psychogramm eines torkisierten Iraners

Psychoanalytische Untersuchungsergebnisse der geschlossenen Abteilung für Psychiatrie II A / Kellergeschoss von Pârse & Pârse

In der Biologie gibt es eine Bezeichnung für Lebewesen, die ihre eigenen ressourcenbezogenen Defizite kompensieren, indem sie sich in andere, größere Lebewesen einnisten und dort im Schmarotzertum leben: Parasiten.

Weiterlesen