Sternenstaub

ein Gedicht von  Ardašir Pârse

Wenn ich Dich fühl’, fühle ich mich
Wenn ich mich seh‘, dann sehe ich Dich
Wenn ich Dich berühr‘, berühre ich mich
Wenn ich mich riech‘, dann rieche ich Dich

Sternenstaub sind Du und ich
Die Liebe eins, unveränderlich
Losgelöst von Raum und Zeit
Geschaffen für die Ewigkeit

von Ardašir Pârse

About these ads

4 Gedanken zu “Sternenstaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s