Pârse & Pârse Jahresbericht 2012

Etwa 55.000 Touristen besuchen Liechtenstein jedes Jahr. Dieses Onlinemagazin wurde 2012 250.000 Mal besucht. Wäre es Liechtenstein, würde es 5 Jahre dauern, bis so viele Menschen es gesehen haben. Unser Onlinemagazin hatte mehr Besucher als ein kleines Land in Europa! Seit Bestehen dieses Onlinemagazins wurde es mehr als 300.000 Mal besucht! Weiterlesen

Ein neues Jahr

24744315

Ein Gedicht von Ardašir Pârse

So schnell verging das alte Jahr
Mit Freud und Leid wie jedes Jahr
Ziehen wir ins neue Jahr hinein
Mit Zuversicht im Gottesschein

***

Wenn Hoffnung uns auch stets begleitet
Wenn man auf engen Pfaden schreitet
Stets offenen Herzens, gekrönt mit Lebensmut
Dann wird das neue Jahr auch gut

***

Wenn Glück und Segen uns begleiten
Vernunft und Weitsicht uns gar leiten
Die Seele tief ergründet in sich ruht
Dann wird das neue Jahr auch gut

***

Wenn Kraft und Liebe sind zugegen
Man nicht verweilt auf alten Wegen
Man dabei fasst den ganzen Mut
Dann wird das neue Jahr auch gut

Weiterlesen

Persische Redewendungen H – K

Ups!!!

Von E bis H

In dieser Reihe versuchen wir die persischen Redewendungen zu sammeln. Bitte helfen Sie uns diese Sammlung zu erweitern, denn die persische Sprache ist eine wunderbare Sprache voller Redewendungen und Metaphern. Weiterlesen

Alia Majida Al-Mahdi: Wieder nackt, diesmal in Schweden

Alia Majida Al-Mahdi nackt in Schweden vor der ägyptischen Botschaft

Alia Majida Al-Mahdi nackt in Schweden vor der ägyptischen Botschaft

Dieser Artikel wurde auch ins Spanische übersetzt

Alia Majida Al-Mahdi hat sich wieder ausgezogen, diesmal heute aus Protest zum ägyptischen Verfassungsentwurf. Sie stand nackt vor der ägyptischen Botschaft in Schweden, mit einer ägyptischen Fahne hoch überm Kopf haltend. Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Die Geburt des Herrn Jesus ChristusDer Herr ist mein Licht und mein Heil,
vor wem sollte ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft,
vor wem sollte mir grauen?
AT Psalm 27,1

Pârse & Pârse wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

زادروز عیسی مسیح بر همه ی ترسایان، بویژه خوانندگان پارسه و پارسه فرخنده باد

Zâdruze Isâ Masih bar hameye tarsâyân, beviže xânandegâne Pârse va Pârse farxonde bâd! Weiterlesen

Iranische Frauen in der Antike (2)

Iranische Frauen in der Antike

Iranische Frauen in der Antike

Der Teil 1

Von: Sherry

Leben und Herrschaft adeliger Frauen

Verwaltungstexte enthüllen, dass Frauen aus königlichen Familien weit gereist sind, um ihren Besitz und ihr Gut in anderen Regionen zu inspizieren und ihr Vermögen allein – und manchmal auch mit der Hilfe ihrer Ehemänner – zu verwalten. Die Reise-Utensilien und der Proviant, den sie mitnahmen, lassen Rückschlüsse darauf ziehen, wer ihre Reisepartner, Wächter, Diener, Köche usw. waren. Beide Königinnen – Artystone und Parysatis – sind laut Text nach Babylon gereist, um Steuerzahlungen zu überwachen und Mietzahlungen einzukassieren. Man kann in den Texten über einen Richter, der zum Hause von Parysatis gehörte, lesen. Weiterlesen

Iranische Frauen in der Antike (1)

Iranische Frauen in der Antike

Iranische Frauen in der Antike

Von: Sherry

Jede Analyse über das Leben und den Status der Frauen im antiken Iran stellt eine sehr komplexe Aufgabe dar, die viel Zeit und Geduld erfordert. Die Intention dieses verhältnismäßig zum Thema sehr kurz geratenen Essays ist die, essenzielle und auf archäologische Befunde basierende Informationen bereitzustellen, die für ein deutlicheres Bild der Frau zu jener Zeit nötig sind. In diesem Essay wird hauptsächlich die Frau im achaemenidischen Iran behandelt. Das Material basiert vor allem auf Verwaltungs- und Finanz-Texte, die in Persepolis (509-438 v. Chr.) bei Ausgrabungen entdeckt worden sind. Auch Dokumente aus Susa, aus Babylon und anderen mesopotamischen Hauptstädten aus dieser Periode werden herangezogen. Weiterlesen