Niederländisches Parlament debattiert “marokkanisches Problem”

Die Verhaftung der kriminellen marokkanischen Jugendlichen in Gouda

Die Verhaftung der kriminellen marokkanischen Jugendlichen in Gouda

Amsterdam - Verbrechen marokkanischer Einwanderer rechtfertigten eine parlamentarische Debatte. Der Antrag der Freiheitlichen Partei (PVV) von Geert Wilders, hat zu einer Debatte im niederländischen Parlament über das “marokkanische Problem” geführt. Der PVV-Abgeordnete Joram van Klaveren begann mit der Feststellung, dass die Niederlande ein “marokkanisches Problem” haben, welches auch den Islam berührt. Weiterlesen

Muslim-Politiker Muhammad Peer Steinbrück

nbr-ck-geht-stempeln-SPD-Kanzlerkandidat-Peer-Steinbr-ck-stempelt-die-Sonderbriefmarke-der-Deutschen-Post-zum-150_-Jubil-um-der-SPD-ab_-Foto-Kay-Nietfeld

Berlin - Aus Rücksicht auf den Islam trat Peer Steinbrück SPD für einen getrennten Sportunterricht von Jungen und Mädchen ein. Weiterlesen

Türkische Unkultur: Weil er Trennung nicht ertragen konnte, musste sie sterben

2613033156

Düsseldorf (RPO). 31-Jährige tot – Ehemann unter Verdacht: Erst soll der Mann seine Frau getötet haben, dann mit drei kleinen Kindern in die Türkei geflohen sein. Dort stellte er sich der Polizei. Weiterlesen

Der Wunsch deutscher Eltern – türkenfreie Kindergärten?

D9644EC313CDB6961035F9A0E52A48_h498_w598_m2_Bildquelle msn

ARD - Einst war er der Seelsorger der Nation. Die Antwort der ARD auf die zeternden nachmittäglichen Talk-Shows der Privatsender. Pfarrer Jürgen Fliege moderierte ab 1994 die nach ihm benannte Sendung, die sich eher an ein älteres Publikum richtete. Nach einigen Querelen mit dem Chef des BR Gerhard Fuchs wurde die Show 2005 abgesetzt.

Weiterlesen

Türkische Kulturvereine: Kriminalität und Zwangsprostitution statt Kultur und Völkerverständigung

Immagine 203

Tatort Berlin-Schalottenburg – Offiziell sind es türkische Kulturvereine, gemäß ihrer Satzung sollten sie zur Völkerverständigung beitragen, Volkstanz und Volksmusik fördern und die anatolische Kultur durch Vorträge vermitteln. Doch seit dem Spätsommer 2011 zeigt sich, welche wahre Kultur dort vermittelt wird.

Weiterlesen

Die unzufriedenen Muslime

Die unzufriedenen Muslimen

- Muslime sind in diesen Ländern unzufrieden: Weiterlesen

Türkische Unkultur: Weil sie in Berlin bleiben wollte, musste sie sterben

Berlin – Ein integrationsunwilliger türkischer Taxifahrer hat seine Frau und dann sich selbst erschossen. Vermutlich tötete der 40-Jährige die dreifache Mutter, weil sie nicht in die Türkei zurück wollte. Die Kinder bekamen alles mit.

Weiterlesen

Frankreichs zunehmende Ablehnung des Islam

Die Präsenz des Islam in Frankreich

Paris – Eine Studie von IFOP für Le Figaro zeigte vor kurzem eine wachsende Ablehnung der muslimischen Gemeinschaft in der französischen Öffentlichkeit.  Zwischen 6 – 8 Mio. Muslime leben heute in Frankreich, vorwiegend aus den Ländern Nord- und Schwarzafrikas, die meisten von ihnen gehen in eine der mindestens 2.147 islamischen Gebetsstätten der Ideologie des Islams nach. Auch Frankreichs muslimische Gemeinde feierte vor kurzem das größte islamische Fest des Jahres, Eid al-Adha [‏عيد الأضحى], auch das Opferfest genannt. Neben ʿĪdu l-Fitr [عيد الفطر], dem Fest des Fastenbrechens am Ende des Fastenmonats Ramadan, ist dieses Fest das wichtigste islamische Fest. Wie immer wurde es zum Höhepunkt des Haddsch [‏حج] gefeiert, der Wallfahrt nach Mekka, welches jährlich am Zehnten des islamischen Monats Dhu l-hiddscha [ذو الحجة] beginnt und vier Tage andauert.

Weiterlesen

Sexualerziehung im Islam

Dieser Artikel wurde ins Spanische übersetzt

Sahih Al Bukhari: in Hadith 5.234 erzählt Aischa:

“Der Prophet verlobte mich mit ihm selbst, als ich ein sechsjähriges Mädchen war. Wir gingen nach Medina und wohnten im Haus von Bani-al-Harith bin Khazraj. Dann wurde ich krank und meine Haare fielen mir aus. Später wuchsen sie wieder nach und meine Mutter Um Ruman kam zu mir, während ich gerade mit einigen von meinen Freundinnen spielte. Sie rief mich und ich wusste nicht, was sie mit mir tun wollte. Sie nahm mich an der Hand und ich musste an der Haustür stehen. Ich war ohne Atem, und als der Atem wiederkam, nahm sie ein wenig Wasser und wusch damit mein Gesicht und die Haare. Dann nahm sie mich mit ins Haus. Dort im Haus sah ich ein paar Ansari Frauen, welche sagten: “Unsere besten Wünsche und Allahs Segen und viel Glück.” Dann übergab sie mich ihnen und sie bereiteten mich für die Hochzeit vor. Unerwarteterweise kam der Gesandte Allahs am frühen Morgen zu uns, und meine Mutter händigte mich ihm aus. Zu jener Zeit war ich ein neunjähriges Mädchen.”

Die pädagogische Arbeit mit jungen Menschen, die sich mit deren Fragen zu Liebe, Gefühlen, Fortpflanzung, körperliche Entwicklung, männlicher und weiblicher Körper, Erotik und allen Formen der Sexualität, sexueller Lust, Selbstbefriedigung sowie dem Erwachsenwerden beschäftigt, sind bei muslimischen Eltern ein Tabuthema. Weiterlesen

Salafisten: So greifen sie unseren Staat an

Der Rhein-Main Extra-Tipp hat heute einen interessanten Artikel zum Thema Salafisten veröffentlicht. Einen Artikel, den man äußerst selten in den hiesigen Mainstream-Medien findet… Weiterlesen

Die deutsche Islamkonferenz ist Blasphemie

Im Zeitalter von DSDS, GZSZ, Hilfe! Ich bin Deutschlands Dümmster, holt mich hier raus! Die Geissens, Katzenberger, Big Brother und Bachelor, in dem eine breite Volksverdummung ihre Triumphe feiert, setzt sich diese Verdummungsmaschinerie des Volkes auch in der deutschen Islamkonferenz fort. Wenn man irgendetwas überhaupt als Blasphemie bezeichnen kann, dann ist es die deutsche Islamkonferenz und ihre Beschlüsse, die versuchen zu vertuschen und zu verschleiern und die Hauptessenzen der islamischen Religion zu einer Farce machen. Weiterlesen

Zum Christentum konvertiert

Noch sind es wenige Muslime, die sich in Deutschland christlich taufen lassen, doch es werden mehr. Schätzungsweise 500 Iraner und Afghanen treten jährlich zum christlichen Glauben über. Viele von ihnen haben schon im Heimatland den Gott der Christen kennengelernt:

Weiterlesen

Die simple Wahrheit

Frank-Furter Schnauze: Es kann nicht sein, was nicht sein darf

Einmal mehr der Stachel im linken Hintern der Nation: Es ist mal wieder so weit: eine Studie macht in Deutschland die Runde. Eine Studie, die politisch inkorrekte Ergebnisse enthält. Eine Studie, die Thilo Sarrazin zu bestätigen scheint. Und prompt zeigen sich wieder dieselben Reflexe wie einst, nachdem der Ex-Bundesbänker sein Buch veröffentlichte. Die Statthalter des Aberglaubens vom multikulturellen Vielfaltsparadies sind aufgescheucht und fallen mit der ihnen typischen Aggressivität über das unliebsame Werk und seinen Initiator her.

Weiterlesen

Viele junge Muslime nicht integrationswillig

Berlin – Ein Viertel aller jungen, ausländischen Muslime in Deutschland sind einer aktuellen Studie zufolge gewaltbereit und nicht integrationswillig. Eine Studie im Auftrag des Bundesinnenministeriums charakterisiert sie als “streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz”. Das Ministerium bestätigte am Mittwoch in Berlin auf dapd-Anfrage einen entsprechenden Bericht der “Bild”-Zeitung.

Weiterlesen

Sprechen wir über Integration

Ziel der Integration für die Bundesregierung ist es, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland leben, in die Gesellschaft einzubeziehen und ihnen die damit verbundenen Rechte wie Pflichten zu gewähren. „Bei der Integration geht es darum, dass wir zusammen leben und nicht nebeneinander her. Unser Zusammenleben soll von Respekt, gegenseitigem Vertrauen, von Zusammengehörigkeitsgefühl und gemeinsamer Verantwortung geprägt sein.“ So haben es die Regierungsparteien In Deutschland im Koalitionsvertrag für die 17. Legislaturperiode formuliert.

Weiterlesen

Türkische Unkultur: Türke greift 19 – jährige an

Eine 19-jährige Regensburgerin gab an, am Neujahrstag gegen 04.00 Uhr morgens im Regensburger Stadtosten an der Greflingerstraße / Ecke Straubinger Straße unterwegs gewesen zu sein.

Weiterlesen

Türkische Unkultur: Weil sie einen deutschen Freund hatte, musste sie sterben

Von eigener Familie entführt?

Arzu Özmen ist seit Wochen verschwunden

Wo ist Arzu Özmen? Seit 1. November versucht die Kripo Detmold eine Antwort auf diese Frage zu finden. Sie vermutet, dass Familienmitglieder die 18-Jährige verschleppt haben und jetzt irgendwo festhalten. Auch ein Tötungsdelikt wird nicht mehr ausgeschlossen. Die kurdische Türkin arbeitete als Verkäuferin in einer Bäckerei in Detmold. Dort lernte sie auch ihren deutschen Freund kennen -sehr zum Missfallen ihrer Familie. Als die Beziehung zu dem jungen Mann bekannt wird, soll Arzu Özmen große Probleme mit ihrer Familie bekommen haben.

Weiterlesen

Quo vadis Deutschland?

Dieser Artikel ist auch in Spanisch zu lesen

Dieser Artikel ist auch in Niederländisch zu lesen

Der berühmte britische Islamwissenschaftler und Historiker Bernard Lewis sieht die Islamisierung Europas bis Ende des 21. Jahrhunderts als abgeschlossen an. Europa wird Teil des arabischen Westens sein, des „Maghrebs“ und spätestens Ende des 21. Jahrhunderts muslimische Mehrheiten in der Bevölkerung haben. Weiterlesen

Islamismus als religiöser Totalitarismus

15 Millionen Muslime kamen im Zuge globaler Migrationsbewegungen in Westeuropa an. Darunter sind nicht nur Wirtschaftsflüchtlinge und Menschen, die als  Verfolgte aufgrund ihrer oppositionell-demokratischen Haltung zur islamisch geprägten Herrschaftskultur ihrer Herkunftsländer hierher gekommen sind, dazu zählen auch eine beträchtliche Anzahl von Menschen, die ihre konservativ-gesetzes-islamische  Grundeinstellung mitgebracht haben und in ihren Gastländern etablieren wollen. Bei vielen der “streng gläubigen”  Einwanderern, die sich einer Integration kategorisch widersetzen, hat sich eine demokratie- und grundgesetzfeindliche Parallelgesellschaft in Form von abgeschotteter Erziehung und abgeschottetem Alltag entwickelt, eine Analyse von Hartmut Krauss… Weiterlesen