Wenn Amerika Iran in die Steinzeit bombt

Wenn Amerika Iran in die Steinzeit bombt

Dieser Artikel wurde ins Spanische übersetzt: Hier

Ein neues Onlinespiel mit Namen Tell Me How It Ends, entwickelt von der Washingtoner Denkfabrik Truman National Security Project, zeigt den Spielern, welche Folgen ein amerikanischer Angriff auf den Iran haben könnte. Unschwer kann man in diesem Spiel erkennen, dass seine Macher jenes Lager unterstützen, welches einen amerikanischen Angriff auf das iranische Atomprogramm protegiert. Das Spiel betont aber auch, dass ein Angriff auf den Iran verheerende Folgen hat und was berücksichtigt werden muss, bevor man eine Entscheidung trifft . Das Spiel versetzt den Spieler in die Rolle des Präsidenten der Vereinigten Staaten, dem verschiedene Optionen für ein militärisches Vorgehen gegen das iranische Atomprogramm zur Verfügung stehen. Das Spiel, das die Spieler über Web-Browser spielen können, illustriert genau die Folgen eines US-Iran-Konflikts, von steigenden Ölpreisen bis hin zu Terroranschlägen gegen amerikanische Zivilisten.

Weiterlesen

Israel-Iran: Wenn Feinde plötzlich Freunde sind

Dieser Artikel wurde ins Spanische übersetzt

Trotz Drohungen und Eskalation des Konflikts zwischen Israel und Iran, machen israelische Unternehmen blendende Geschäfte mit der Islamischen Republik Iran. Was die größten Feinde zu verbergen haben, kann andere manchmal sehr neugierig machen:

Während Israels Beteiligung an der Ermordung iranischer Atomwissenschaftler am 02.02.2012 von mehreren amerikanischen Beamten bestätigt wurde, verrät Bloomberg News, dass viele Unternehmen und israelische Geschäftsleute indirekt Handel mit der Islamischen Republik Iran treiben.

Weiterlesen

Israels Kampf um den Iran-Krieg

Eine Analyse von  Ardašir Pârse

Als der Mossad Chef Tamir Pardo vor Monaten sagte, “Ein nuklearer Iran ist nicht unbedingt eine existentielle Bedrohung für Israel” hatte dies ohne Zweifel kurzfristig seine Wirkung auf die politische Führung Israels. Doch so wie Ehud Barak, der “Chef” der Nationalen Verteidigung, sagte auch Benjamin Netanjahu vor dem parlamentarischen Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung, dass trotz des Druckes von außen und trotz der Sanktionen, das iranische Atomprogramm fortschreitet.”

Weiterlesen