Ferdowsi unserer Zeit (2)

Vaqti to miguyi Vatan! [„Wenn du über das Vaterland sprichst“]

Die Übersetzung des Gedichtes finden Sie hier:

Vagti to miguyi Vatan!

4 Gedanken zu „Ferdowsi unserer Zeit (2)

    • Ich musste bei den Bildern weinen. Obwohl nicht das ganze Gedicht in diesem Clip vorgetragen wurde, trotzdem sprechen die Bilder für sich. Ich hoffe, Du hast auch den ersten Teil gelesen mit der ausführlichen Übersetzung des Gedichtes.

      • Er dichtet in einer Art, die ich noch gut verstehen kann, nicht so schwer und dennoch erhaben und groß. Aber ich habe meine Schwester die Übersetzung verlinkt, sie ist gerade auch sehr gerührt.

        • Sherry jân, das ist das Geheimnis an seiner Dichterei, denn er dichtet und verwendet Wörter und Begriffe, die für jeden verständlich ist; aber warum er als Ferdowsi unserer Zeit bezeichnet wird, ist, weil er genau wie der erhaben Ferdowsi über die Tatsachen dichtet und sein Stil ist auch wie er, wenn da schon Fremdwörter drin sind, aber diese Fremdwörter sind nun ein Teil unserer Sprache geworden, die man nach und nach mit Pârsi Wörtern ersetzen kann, jedoch dürfen wir nicht die Dichterei eines Dichters verfälschen und die Wörter abtun. Er dichtet wie Ferdowsi über die erhabene Kultur, die bewusst oder unbewusst vergessen wird. Ich freu mich, wenn mehr IranerInnen über ihn und seine Gedichte erfahren. Ich werde auch in der Zukunft mehr von seinen Gedichten übersetzen, denn sie sind vom Inhalt her sehr informativ und erhaben. Ich danke Dir für die Weiterverbreitung des Gedichtes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s