Curry Huhn mit Pistazienhäubchen auf Madras Curry Spiegel mit Rosinen an Berberitzen Reis

Curry Huhn mit Pistazienhäubchen an Madras Curry Spiegelmit Rosinen und Berberitzen Reis

Curry Huhn mit Pistazienhäubchen auf Madras Curry Spiegel mit Rosinen an Berberitzen Reis

ein Rezept von Ardašir Pârse

Curry Huhn mit Pistazienhäubchen auf Madras Curry Spiegel mit Rosinen an Berberitzen Reis

مرغ با سس کاری مدرس همراه با پسته، کشمش و زرشک

Morq bâ sose kâriye Madras hamrâh bâ peste, kešmeš va zerešk

_____________

Zutaten für 4 Personen:

1 Hähnchen

300 g Basmati Reis

2 Zwiebel

¼ TL Safran

2 EL Rosinen

2 EL Berberitzen

200 ml Sahne

Salz, Pfeffer, Madras Curry, Honig, Safran, Berberitzen, Rosinen, Pistazien, Olivenöl, Korianderblätter, Radieschen, eingelegte Estragongurke, in Essig eingelegter Knoblauch

TL = Teelöffel

EL= Esslöffel

Persische Lebensmittel die zur Zubereitung persischer Gerichte benötigt werden sind in jedem persischen Lebensmittelgeschaft erhältlich oder in online shops, wie z.b. Tali

______

Zubereitung:

Curry Huhn mit Pistazienhäubchen an Madras Curry Spiegelmit Rosinen und Berberitzen Reis

Curry Huhn mit Pistazienhäubchen auf Madras Curry Spiegel mit Rosinen an Berberitzen Reis

1. Das Hähnchen waschen in 4 Teile teilen, mit einer Marinade aus 5 EL Olivenöl und 3 TL Madras Curry bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einen ausreichend großen Topf geben. Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Rosinen, ¼ TL gemahlenem Safran, 2 EL Berberitzen und 2 Tassen Wasser zum Hähnchen geben.

2. Anschließend 1 h bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

3. Die Hähnchenteile herausnehmen und in einer Kasserolle im Backrohr bei 160 °C Oberhitze etwa 30 min. knusprig braten.

4. In der Zwischenzeit mit einem Pürierstab die im Topf verbliebenen gedünsteten Zwiebeln mit dem Safran, den Berberitzen und den Rosinen pürieren, aufkochen und bei kleiner Flamme 200 ml Sahne und 2 EL Honig (ersatzweise 2 EL Zucker) in die Sauce einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 10 – 15 Pistazien schälen und hacken.

5. Mit Basmatireis mit Berberitzen und Safran servieren, den Saucenspiegel mit Korianderblätter bestreuen, das Hähnchen auf den Spiegel legen, den Saucenspiegel mit ganzen Rosinen verzieren, die gehackten Pistazien über das Hähnchen streuen.

© Pârse & Pârse

Zubereitungszeit: 2 h

Advertisements

10 Gedanken zu „Curry Huhn mit Pistazienhäubchen auf Madras Curry Spiegel mit Rosinen an Berberitzen Reis

  1. Eines meiner Lieblingsgerichte. Man sollte aber den deutschen Leser*innen hier mitteilen, dass wir dazu viel mehr Reis essen, aber für den europäischen Magen müsste das reichen. Haha. Guck‘ mal, mein Foto davon: ❤

      • Ach, das sind ja nicht meine eigenen. Das ist eben traditionell persisches Essen. Natürlich verwandelt das jeder nochmal für sich selbst. Ich tue das Huhn z.B. nicht in den Ofen, sondern brate es in Zwiebeln und Cucurma scharf an, danach kommt etwas Wasser drauf, Safran, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zimt und ganz minimal Zucker. Das lasse ich dann im eigenen Saft ca. 1 1/2 Stunden köcheln und mache währenddessen den Reis. Und Berberitzen mag ich gerne mit gestiftelten Mandeln und Pistazien, manchmal auch mit getrockneter Orangenhaut. Ich liebe das Gericht, echt.

        Hihi … ❤

        Finde ich gut, dass ihr auch Rezepte bringt.

        • Dein Rezept hört sich sehr gut an. Ich werde es auch mal so probieren, wie Du gerade beschrieben hast. Wir wollten immer ein Blog, indem fast alles über uns und unser Land gesammelt wird. Daher haben wir auch mit leckeren Kochrezepten von Ardašir angefangen. Wir haben sehr viele Ideen und knappe Zeit! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s