Schock: Obama ernennt Muslim zum CIA Chef!

John Brennan

John Brennan

Washington – Einer der ehemaligen Top-FBI-Islam-Experten hat angekündigt, dass Präsident Obama, John Brennan, der vor Jahren in Saudi-Arabien zum Islam konvertierte, zum künftigen CIA Chef ausgewählt hat.

John Guandolo

John Guandolo

Der ehemalige FBI Islam-Experte John Guandolo hatte schon lange davor gewarnt, dass die Bundesregierung von Mitgliedern der radikalen Muslimbruderschaft infiltriert wird. Aber Guandolo warnt nun, dass Obama nicht nur durch die Ernennung von Brennan zum CIA-Direktor, einen Mann ausgewählt hat, der naiv, diesen Infiltrationen gegenübersteht, sondern einen Kandidaten, der auch noch selbst ein Muslim ist.

„Mr. Brennan ist zum Islam überzutreten, als er im Auftrag der Vereinigten Staaten in Saudi-Arabien diente“, sagte Guandolo dem Radiomoderator Tom Trento.

„Diese Tatsache allein ist nicht das, was die meisten beunruhigt“, fügte Guandolo hinzu. „Seine Bekehrung zum Islam war der Höhepunkt einer Spionageabwehr Operation gegen ihn, um ihn zu rekrutieren. Die Tatsache, dass ausländische Geheimdienst-Agenten Mr. Brennan rekrutierten, als er in einer sehr sensiblen Stellung der US-Regierung in einem fremden Land war, bedeutet, dass er entweder ein Verräter ist, oder er die Unfähigkeit besitzt, zu erkennen und zu verstehen, wie man sich in diesen Fußstapfen bewegt, das lässt ihn völlig ungeeignet zum Direktor der Central Intelligence werden.“

Brennan hat in der Tat als CIA-Chef in Riyadh in den 1990er Jahren gedient und hält heute den offiziellen Titel des stellvertretenden Nationalen Sicherheitsberaters für Homeland Security und Terrorismusbekämpfung. Am 7. Januar, nominierte ihn Obama als nächsten Direktor der CIA, obwohl er erst noch bestätigt werden muss.

„Willst Du mich auf den Arm nehmen?“ entgegnete Trento Guandolos Vorwürfe. „Der Leiter der CIA ist ein Muslim? … Sind Sie sicher?“ „Ja, das bin ich“, behauptete Guandolo. „Die Fakten in dieser Angelegenheit sind durch US-Regierungsbeamte, die auch in Saudi-Arabien in jener Zeit waren, bestätigt worden, nämlich dass John Brennan dort diente und sie haben das bestätigt. Das sind Männer, die in sehr vertrauenswürdigen Positionen arbeiten, sie waren direkte Zeugen seiner wachsenden Beziehung zu Personen, die für die saudische Regierung und andere gearbeitet haben und sie erlebten seine Bekehrung zum Islam.“

Als ehemaliger Marine- und Kriegsveteran, arbeitete Guandolo für acht Jahre in der FBI-Anti-Terror-Abteilung als „Fachexperte“ für Muslimbruderschaft und der weltweiten Verbreitung des Islamismus. Guandolo schuf das Präsidium für das erste Anti-Terror-Training-Programm und er erhielt zweimal den United States Attorney Awards für investigative Intelligenz.

Guandolo ist auch einer der Autoren des Center for Security Policy Team B-II-Berichtes, „Shariah:. The Threat to America“ Lesen Sie den Bericht selbst im Taschenbuchformat, im WND Superstore!

„Ich behaupte, dass [Brennan] völlig ungeeignet ist, für den öffentlichen Dienst in jeder nationalen Sicherheitsposition, und das macht ihn ganz besonders ungeeignet der Direktor der Central Intelligence sein“, sagte Guandolo Trento.

Guandolo nannte ein dreiteiliges Argument gegen Brennans Ernennung:

„Erstens ist sein Leben beruflich und persönlich mit Personen verwoben, die wir als Terroristen kennen,“ behauptete Guandolo. „Er hat überwacht, genehmigt und andere ermutigt, bekannte Führer der Hamas und der Muslimbruderschaft in die Regierung in Positionen der US-Regierung bei der Terrorismusbekämpfung-Strategie, sowie der allgemeinen Beratung im Rahmen des „Krieges gegen den Terror“ zu bringen. „

Zweitens behauptet Guandolo, Brennan hat „durch seine eigenen Kommentare öffentlich bewiesen, dass er ratlos und grob unwissend der Al-Qaida-Strategie gegenübersteht.“

Drittens und letztens ist, dass einige sagen, dass die meisten stört, dass Herr Brennan zum Islam übergetreten ist,“ sagte Guandolo, aber er betonte: „Ich denke, die wichtigere Nachricht ist, seine Konvertierung durch in Saudi-Arabien operierende Personen, die für die saudische Regierung arbeiten – und das macht John Brennan einfach nur naiv, dumm, gefährlich unwissend und völlig ungeeignet für diese Position.“

Das Konvertieren an und für sich, sollte nicht schockierend für die Menschen sein,“ setzte Guandolo fort. „In einem Clip sagte Brennan ausdrücklich öffentlich während dieser Rede, dass er gelernt hat, und sein Verständnis und seine Weitsicht zu einem großen Teil aus dem Islam stammen. Es ist kein großer Sprung, sich vorzustellen, dass er wirklich zum Islam konvertiert ist.“

Quelle: WND faith

3 Gedanken zu „Schock: Obama ernennt Muslim zum CIA Chef!

  1. Pingback: Obama ernennt Muslim zum CIA Chef! « kopten ohne grenzen

  2. Pingback: Obama ernennt Moslem zum CIA Chef | Bedenklich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s