Saudi-Arabien: Atheisten sind Terroristen!

Der saudische König Abdullah

Der saudische König Abdullah

Der saudische König erließ ein neues Anti-Terror-Gesetz. Atheisten und politisch Andersdenkende gelten ab sofort als Terroristen. Den Ungläubigen droht im schlimmsten Fall die Todesstrafe. In Saudi-Arabien ist ein neues Anti-Terror-Gesetz verabschiedet worden. Atheisten gelten offiziell als Terroristen. So verbietet der saudische König Abdullah alle Formen des politischen Meinungsfreiheit und Protesten, die die „öffentliche Ordnung schädigen“ könnten. Allein die Unterstützung von „Ungläubigen“ kann Konsequenzen bis hin zur Todesstrafe haben. Weiter auf DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

2 Gedanken zu „Saudi-Arabien: Atheisten sind Terroristen!

  1. Panikreaktion in Saudi-Arabien? Erst haben sie die Dschihadisten angeworben, finanziert u. ausgerüstet, jetzt bedrohen sie ihre eigenen Gotteskämpfer bei Rückkehr drakonische Strafen und sie gelten als abtrünnige „Ungläubige“?! Wie abgefeimt ist das denn? Dieser Verrat könnte noch zum Auslöser für chaotische Unruhen werden – Abdullah (bzw. sein Nachfolger) und Erdogan haben nun mit den bösen Geistern zu kämpfen, die sie selbst aus der Flasche liessen…
    Recht so!!

  2. Pingback: Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saʿud „Der Kopf der Schlange ist Iran“ | Online-Magazin Pârse&Pârse پارسه و پارسه

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s