Zbigniew Brzezinski: Ukrainekonflikt-Die einzige Weltmacht

Advertisements

26 Gedanken zu „Zbigniew Brzezinski: Ukrainekonflikt-Die einzige Weltmacht

      • Wenn ich in Ostmitteleuropa (Baltikum, Polen, Slowakei) leben würden wäre ich froh über die NATO-Präsenz. Die Ukraine ist nicht in der NATO und schon wird sie vom Kreml aus destabilisiert.

        • Destabilisierung ist ein US-amerikanisches Instrument das seit 70 Jahren weltweit eingesetzt wird. Der Teufel kommt aus dem Westen nicht aus dem Osten, aber ich sehe schon bei Ihnen hat die Propaganda auch schon ihr Hirn ausgeschalten.

          • Das Zarenreich und später die Sowjetunion hatte natürlich NIE die Absicht zu expandieren. Der halbe Ostblock hat sich natürlich freiwillig und in fairen Volksabstimmungen den Kommunisten angeschlossen. Haben Sie zufällig in Moskau studiert?

            • Leben wir jetzt im Zareneich? Hat die Sowietunion weltweit ebensoviele Militaerbasen wie die USA?. Wieviele Kriege hat die Sowietunion gefuehrt und wieviele Kriege weltweit die USA? Hat die Sowietunion auch 6 Mio. Asiaten ermordet?. Nein, ich habe nicht in Moskau studiert, ich habe in Deutschland und in den USA studiert.

  1. …und das darf er nicht?? Soll er sich zu Amerika und Amerikas Voelkermorden bekennen? Und lassen SIe Stalin weg ich vergleiche Frau Merkel auch nicht mit Adolf Hitler, so wenig wie Frau Merkel fuer Hitler verantwortlich ist, ist es Putin fuer Stalin. Warum reden wir nicht ueber hier und jetzt, sondern ueber laengst vergangene Dinge. Ich pack doch auch nicht den Voelkermord an der amerikanischen Urbevoelkerung aus oder die Versklavung von Schwarzen auf dem amerikanischen Kontinent. Jetzt ist wichtig, was ist jetzt, hier und heute?

    Scheinbar gehen Sie gerne in den Krieg, das koennen Sie bald tun. Ich wuensche Ihnen viel Spass dabei, Weil ich stehe nicht zur Verfuegung.

    • Lesen Sie mal genau nach was ich geschrieben habe: Putin hat sich POSITIV auf das Zarenreich und die Sowjetunion bezogen, er sieht sich in einer groß- und sowjetrussischen Tradition. Hat sich Angela Merkel mal positiv auf Hitler und sein großgermanisches Reich bezogen? Ich denke nicht. Also ist Ihr Vergleich hanebüchen.

      Es gibt Krieg? Wenn Putin im Baltikum oder in Polen Ansprüche anmelden sollte, dann gibt es wohl Krieg, ich denke aber nicht dass er so blöd ist.

      • Den Krieg gibts auch ohne Baltikum oder Ansprueche auf Polen, Weil der Krieg von den USA laengst geplant ist und er ist auch schon im Gange. Kennen Sie Zbegniew Brzezinski oder Huntington etc? Wissen Sie was Geopolitik ist?

        • Ja, Geopolitik versuchen auch China und Russland (als asiatische Regionalmacht) zu machen. Das ist nichts besonderes. Ihrer Logik nach müssten ja dann US-Truppen Richtung Moskau marschieren. Das Grundproblem ist dass die Russen ihren Status in der Welt nicht richtig einschätzen. Da gibt es Leute die glauben an ein Europa unter russischer Führung. Eine eurasische Union von Lissabon bis Wladiwostok. Das ist doch verrückt!

          • Wenn es wahr waere, dann waere es verrueckt. Es gibt ueberigens auch Leute die glauben an ein Europa von Lissabon bis Peking, einschliesslich des Mittleren Ostens, denn laut Brzezinski beherrscht derjenige die Welt, der die Ukraine und den Mittleren Osten beherrscht. Die Welt aber braucht keine Pax Amerikana, genauso wenig wie die Europa und die Welt etwas deutscher werden soll. Fakt ist einfach, dass die russischen geopolitischen Strategien sich auf regionaler Ebene abspielen, die der westlichen Foltergemeinschaft weltweit abspielen. Aber z.B. wir im Mittleren Osten wollen kein Vasallenstaat der USA oder Europa sein, auch kein Vasallenstaat der Russen, wir wollen das Prinzip der Nationalstaaten, das Prinzip der staatlichen Souveraenitaet. Die Europaer und Amerikaner glauben uns ihr System von Pseudodemokratie aufzwingen zu muessen und teilen die Welt in gut und boese ein, in schwarz und weiss. Westliche Staaten haben ihren Reichtum schon immer durch Ausbeutung und Versklavung erzielt und das fuehrt in einen Weltkrieg, Weil die Welt sich ruestet. Das Boese und der Terror wird dabei verlieren und es wird hunderte von Millionen Menschen das Leben kosten und sollte es zum Krieg kommen, dann findet er in Europa statt und nicht in den USA und ich bin neugierig, ob Deutsche bereit sind fuer die Ukraine zu sterben. Ich jedenfalls werde fuer so einen Mafiastaat keinen Finger krumm machen.

      • Und soll das zielführend sein? Sie wissen schon wie in der Zeit mit Minderheiten umgegangen wurde, oder? Desweiteren war die Epoche die Geburtsstunde des modernen Antisemitismus. Gleichmacherwahn und Homophobie wurden um die halbe Welt exportiert. Vielleicht sollten Sie Ihr Konzept mal ein bisschen den heutigen Gegebenheiten in betreff auf Sozialpolitik, Menschenrechte und moderne Kommunikationsformen anpassen.

        • Sie sind gut, ich glaube Sie sind blind. Ich Weiss wie heute mit Minderheiten umgegangen wird, ich weiss dass der Antisemitismus eher am wachsen ist als im schrumpfen und vor allem ein religioeses Problem der abrahamitischen Religionen, wie Christentum und Islam ist. Homoophie stammt ebenso aus den semitischen Religionen, was hat denn das mit Nationalstaatlichkeit zu tun. Es gab mal eine Zeit, da war das insbesondere auf dem europaeischen Kontinent voellig normal und da gab es keine Globalisierung sondern Nationalstaaten. Menschenrechte? Dass ich nicht gleich lachen muss, Menschenrechte fuer Sie vielleicht, aber wohl kaum fuer den Rest der Welt oder wie erklaeren Sie sich die 3 Millionen ermodeter Muslime in den letzten 20 Jahren? Sozialpolitik? Sie meinen wohl Wegelagerei wie im Mittelalter, was ist an der Politik im Westen sozial?

          Zielfuehrend ist, dass auf der Fahne eines Landes kein anderer Name steht wie Name des Landes, keine Religion, keine Ideologie etc und im nationalen, regionalen Interesse entschieden wird und nicht zentralistisch, wie heute in Bruessel, die gar nicht wissen, welche Beduerfnisse die Menschen in einer Region haben. Das hatten wir schon in der Antike und hat nie funktioniert und es wird auch in der EU nicht funktionieren, sie wird auseinanderbrechen. Gleichmacherwahn? Es ist doch westliche Politik die Kulturen auszurotten und alle gleich zu schalten, damit man sie schoen ausbeuten kann.

          Gonzo, ich glaube Sie sind einer der Spione der EU, die sich zur Zeit auf meinem Blog herumtreiben.

          • Spione der EU? Ist das Ihr Ernst? Glauben Sie ich werde Ihre Verhaftung veranlassen? Wir sind doch hier nicht in Russland oder in China. Ich halte das nationalstaatliche Konzept des 19. Jhs. für veraltet, Das kommt übrigens auch aus dem von Ihnen verhassten Europa, nur mal so am Rande.
            Ich versteh nicht warum Sie sich aufregen. Sie können hier schreiben und behaupten was sie mögen, im Iran (der wohl kaum einem westlichen Konzept anhängt) könnten Sie das eher nicht. Also, ich erwarte mal was Konstruktives von Ihnen und nicht immer nur Geraune und Gemecker.

            • Bitte nur mit einem Account hier schreiben, einmal kommen Sie als Gonzo und einmal als Besucher sonst muss ich Sie hier sperren, wegen groben Unfugs!

              Das nationalstaatliche Konzept stammt nicht aus dem Europa, denn Iran und China sind die aeltesten Nationalstaaten der Welt. Als Sie und Ihre Vorfahren noch Hoelen hausten, kannten wir bereits Staat und Staatsfuehrung. Die USA uebrigens ist selbst nationalistisch, nicht umsonst spricht die USA von Nationaler Sicherheit unjd nicht von Globaler Sicherheit. Denken Sie einmal darueber nach.

              Im Iran koennen wir deshalb nicht schreiben und sagen was wir wollen, weil Sie uns eine diktatorische Regierung aufgezwungen haben. Hier in Europa koennen wir das nicht mehr lange, die Gesetzesentwuerfe fuer die Aufhebung der Meinungsfreiheit liegen bereits vor..

              Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was Sie wollen? Ist irgendewas nicht den Tatsachen entsprechend was ich geschrieben habe, dann bitte widerlegen und nicht Bloedsinn schreiben, Weil Ihr Weltbild gerade zusammenbricht.

              Sie wollen was Konstruktives? Bitte: Ich verlange die sofortige Souveraenitaet Deutschlands, den Abzug aller US-Truppen binnen 24 h und die Schliessung aller Spionageeinheiten auf dem Boden der Bundesrepublik Deutschland. Darueberhinaus fordere ich die Auslieferung der US-Straftaeter die auf deutschen Boden Straftaten begangen haben. Konkret, Folter auf deutschem Boden, Spionage, Verletzung des Postgeheimnisses und Bespitzelung deutscher Buerger! Ich fordere weiter die Einrichtung eines Tribunals zur Verurteilung der Taeter wegen global begangener Kriegsverbrechen! Ist Ihnen das konstruktiv genug?

            • Fordern Sie das gleiche auch für die russischen Kriegsverbrecher in Tschetschenien und die chinesischen in Xinjiang und Tibet? Wenn Sie so etwas fordern würde es Ihrer Glaubwürdigkeit weiterhelfen wenn Sie nicht immer nur auf die USA eindreschen würden. Aber ein einfaches Feindbild genügt damit der Tag Struktur hat.
              Deutschland souverän? Na klar doch, am besten alle europäischen Länder souverän damit jeder souverän gegen den anderen Krieg führen kann. Wie im 19. Jh. Danach kam dann 1914. Das ist ihre Quitessenz.

  2. Dann erklären Sie mir mal, warum die deutsche Regierung ständig nur am Speichellecken der USA ist und warum es bis dto. noch keinen Friedensvertrag mit der USA seit 1945 gibt. Ist das Ihrer Ansicht nach Souveränität. Wo leben Sie eigentlich, haben Sie die amerikanische NSA Bespitzelung in Deutschland nicht mitbekommen. Ist das für Sie in Ordnung, dass die Kanzlerin abgehört wird. Wenn ja, dann könnte man ihr antipatriotisches Verhalten als Hochverrat werten. Dass es zur deutschen Wiedervereinigung überhaupt kam, haben die Deutschen Russland zu verdanken und niemandem sonst. Außerdem gibt es ja Kriege, überall wo die USA ihre Hände im Spiel haben, vielleicht noch nicht auf europäischem Boden, noch nicht. Wenn Deutschland niemanden überfällt, dann gibt es keine Kriege in Europa und es hätte auch keine 2 Weltkriege gegeben. Bitte Geopolitik-Reihe lesen Teil I-VI, damit wir uns nicht ständig wiederholen müssen. Ich sehe schon, Sie wollen sich hier geistig mit uns duellieren, wir merken aber, Sie haben gar keine Waffe! Dieses künstliche Gebilde der EU bricht sowieso auseinander, hören Sie sich mal in anderen europäischen Ländern um, was die Menschen dort darüber denken. Außerdem gibt es immer noch die Nato, es Bedarf der EU nicht.

    • Aha, Speichellecker der USA, so wie 2003 als Schröder die Teilnahme am Irakkrieg verweigerte. Oder neuerdings, wo sogar die USA Deutschland zu mehr Engagement in militärischen Dingen aufrufen, aber es passiert nichts weil hier gar nichts unternommen wird um die Mittel bereitzustellen. Also Speichelleckerei sieht für mich anders aus.
      Ich habe nichts gegen Aufrüstung im europäischen Sinne, ich befürworte sie damit wir nicht immer am Rockzipfel der USA hängen müssen.
      Wir haben den USA übrigens zu verdanken dass sie die Sowjetunion ab Ende der 70er totgerüstet haben, ohne die Schwäche der Sowjetunion hätte es auch keine Wiedervereinigung gegeben. Machen Sie sich da mal schlau und lesen sie nicht immer nur Brzesinski.

      Es bedarf der EU sehr wohl. Nur gemeinsam können wir in der Welt was bewegen, gerade in Bezug auf kommende Weltmächte wie Indien und China.
      Ich vermute allerdings eher dass ein schwaches Europa Euch gefällt damit Putin und Erdogan hier einen Fuß in die Tür bekommen,oder?

      • „Aha, Speichellecker der USA, so wie 2003 als Schröder die Teilnahme am Irakkrieg verweigerte.“

        Falsch!! Deutschland hat sich sehr wohl am Irakkrieg und an der Ermordung von 1,2 Millionen Irakern beteiligt und zwar durch die Bereitstellung von annähernd 20 Milliarden Euro und dem Einsatz von 7000 Bundeswehrsoldaten zum Teil im Persichen Golf und zur Ablösung amerikanischer Truppen an anderen Orten der Welt.

        „Oder neuerdings, wo sogar die USA Deutschland zu mehr Engagement in militärischen Dingen aufrufen, aber es passiert nichts weil hier gar nichts unternommen wird um die Mittel bereitzustellen. Also Speichelleckerei sieht für mich anders aus.“

        Falsch!! Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat vergangene Woche den Kriegshaushalt der BRD erhöht.

        „Ich habe nichts gegen Aufrüstung im europäischen Sinne, ich befürworte sie damit wir nicht immer am Rockzipfel der USA hängen müssen.“

        Falsch!! Von wem werden Sie bedroht? Von Indien? Von China? Von Russland? Es ist doch wohl eher umgekehrt, Ihr Land bedroht Russland!

        „Wir haben den USA übrigens zu verdanken dass sie die Sowjetunion ab Ende der 70er totgerüstet haben, ohne die Schwäche der Sowjetunion hätte es auch keine Wiedervereinigung gegeben. Machen Sie sich da mal schlau und lesen sie nicht immer nur Brzezinski.“

        Aber Sie sollten Brzezinski lesen! Die USA hat die Sowjetunion destabilisiert und in einen endlosen Krieg in Afghanistan eingebunden. Und das Perestroika-Arschloch Gorbatschow, dem haben Sie die Deutsche Wiedervereinigung zu verdanken.

        „Es bedarf der EU sehr wohl. Nur gemeinsam können wir in der Welt was bewegen, gerade in Bezug auf kommende Weltmächte wie Indien und China.“

        Hier outen Sie die hässliche Fratze deutscher Geschichte. Sie wollen nämlich Krieg gegen Indien und China führen, deshalb soll die EU aufrüsten.

        „Ich vermute allerdings eher dass ein schwaches Europa Euch gefällt damit Putin und Erdogan hier einen Fuß in die Tür bekommen,oder?“

        Was haben wir mit dem Tork und Islamisten Erdogan zu tun? Das ist keine türkische Web-Site, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und was Wladimir Putin betrifft, ist der Mann ein lupenreiner Demokrat, wie schon ihr Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder richtig feststellte. Im Gegensatz zu den Mörderbanden in den USA und ihren Komplizen in Europa.

        • edited by Mira Parse

          Kaputte Bundeswehrpanzer? Schauen Sie einmal welchen Platz Deutschland bei den Ruestungsexporten einnimmt. Was fuer Werte wollen Sie verteidigen? Die Foltergemeinschaft oder Mordgemeinschaft? Ich brauche keinen Sozialstaat bisher ist noch immer von meinem Geld gefressen und geschissen worden.

          Rest wegen Bloedsinns geloescht.

    • Das Buch wurde vom Markt genommen, versuchs mal als Link im Internet zu finden, ich meine dass auch bei uns der Link nachdem das Buch vom Markt genommen wurde in irgendeinem Kommentarteil veroeffentlicht wurde, ich erinnere mich aber leider nicht mehr wo. Irgendwo in der Rubrik Geopolitik. Lg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s