Free Alexander Dorin – Situationsinfo des Ahriman Verlages

Alexander Dorin

Alexander Dorin

An alle Organisationen und Einzelpersonen, die wir im Zusammenhang mit dem Fall Alexander Dorin mit Informationen versorgen konnten:

Liebe Freunde,

nachdem wir an den Anwalt Alexander Dorins, den wir in Basel auftreiben konnten, und der uns von sehr seriöser Seite empfohlen worden ist, nicht weniger als 10.000€ Vorauskasse haben zahlen müssen, können wir Euch jetzt die einigermaßen erfreuliche Mitteilung machen, daß es dem Gefangenen den Umständen entsprechend gut geht und er schon 4 Stunden am Stück mit dem genannten Anwalt sprechen konnte (dieser wünscht, um häufige Störungen seiner Arbeit zu vermeiden, keine öffentliche Mitteilung seines Namens, wofür wir Verständnis haben und ebenso um dieses bitten).

Wie bei allen politischen Fällen ist auch in diesem nicht zu vermeiden gewesen, daß die Stunde so mancher Hysteriker schlug, vielleicht auch ferngesteuerter Verwirrer, welche beispielsweise ausländische Geheimdienste in der Affäre heraufbeschwören und so mancherlei Unsinn mehr. Nun, wenn es eine US-Beteiligung gibt, was nicht eben abwegig zu vermuten ist, da diese ja immerhin hinter dem Angriff auf Jugoslawien stecken und auch die dazugehörige Propaganda weltweit koordiniert haben, so war in diesem Fall, analog zu demjenigen Polanskis, durchaus kein Geheimdiensteinsatz nötig, sondern nur ein zarter Wink des US-Botschaftspersonals, wenn der Schweizer Staat nicht ohnehin gut genug dressiert war, auch ohne ausdrücklichen Wink jedes gewünschte Männchen vor der Gewalt zu machen. (Wenn Tony Blair Bushs Pudel war, so ist Widmer-Schlumpf jedenfalls Obamas Chihuahua).

Was wir herausgefunden haben: A.D. ist „wegen“ eines Cannabis-Delikts verhaftet worden. Daß daran irgendein Körnchen Wahrheit sein könnte, können wir natürlich nicht a priori ausschließen. Trotzdem ist der Zeitpunkt und die völlig unverhältnismäßige Art des Polizeivorgehens, nämlich die Versiegelung seines Hauses und Raub, d.h. „Beschlagnahme“ sehr großer Teile seines beweglichen Besitzes, die natürlich zur Beweismittelunterschiebung einlädt, ein sehr hartes Indiz für den Vorwandscharakter dieser Beschuldigung. In keinem anderen Fall ist, auch laut örtlicher anwaltlicher Erfahrung, ein auch nur entfernt vergleichbarere Verfolgungsaufwand getrieben worden.

Das zweite Indiz für den Vorwandscharakter, d.h. den Verdacht grober Unrechtsstaatlichkeit des beobachteten Vorgehens, liegt im Zeitpunkt desselben begründet. Denn er erfolgte erstens kurz nach der Wiederholung eines auf A.D. bezüglichen Hetzartikels in dem einschlägigen Lokalblatt „Tagesanzeiger“, zweitens dicht vor einer Tagung eines von Rußland unterstützten internationalen Treffens, das die wirklichen, unserer Propaganda ja diametral widersprechenden Vorgänge in Srebrenica dokumentieren und veröffentlichen sollte und an welchem A.D.s Teilnahme vorgesehen war, drittens und vor allem aber die – ein wenig widerwillig erfolgte – Festnahme des Massenmörders Orić, der den Mordrahmen, welchem ihm die NATO vorgegeben hatte, offenbar gar zu mutwillig und prahlerisch überschritten hat und deswegen ein Weilchen den Zwerg-Pinochet nicht in England, sondern in der Schweiz darstellen soll, bis dann „gerechterweise“ Eichmann ebenso wie jener Jude, der ihn angespuckt haben soll, gleichmäßig aus der Haft entlassen werden, also richtig superausgeglichen und differenziert oder was sonst noch so an Worten auf dem Boden der fdGO herumwimmelt. (Es kann freilich sein, daß letztere Vermutung nicht ganz stimmt, der Eichmann inzwischen laufengelassen wurde und der Jude noch sitzt; wir müssen das also als Vermutung bezeichnen, da wir keine Insider im Schweizer Staatsapparat besitzen und daher das genaue Ausmaß seiner Ekelhaftigkeit nicht exakt bestimmen können).

Wir werden alle Empfänger dieses Rundbriefes über sich ergebende Neuigkeiten weiter auf dem Laufenden halten und erinnern noch einmal an unseren Spendenaufruf, da unsere Mittel äußerst begrenzt sind, ohne unseren Einsatz aber, der zu diesem Zeitpunkt von der Außenwelt völlig abgeschnittene Gefangene nur einen Pflichtverteidiger bekommen hätte, den er klugerweise ausdrücklich ablehnte, weil er sein Vertrauen nicht hat und wohl auch schwerlich verdienen dürfte. Wir wissen aus Insiderkreisen übrigens inzwischen, daß A.D. mit dieser Vermutung völlig recht hatte, da besagte Pflichtverteidigerin bis jetzt noch jeden ihrer angeblichen Schützlinge restlos „in die Pfanne gehauen“ habe. Eine nicht eben seltene Erscheinung.

Mit völkerrechtsfreundlichen Grüßen

Monika Fritz

P.S. Wie wir erfahren haben, ist der Eichmann Orić mittlerweile von der Schweiz an den Täterstaat „ausgeliefert“ worden, wo er so wenig zu befürchten hat wie Franco oder Mussolini im analogen Fall im Deutschen Reich, nicht jedoch an den Opferstaat, der ein höchst gültiges Anrecht darauf hat. „Man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte“ (der Maler und Akademiepräsident Max Liebermann über die Nachrichten nach der Machtergreifung Hitlers, der damals ja noch keinen Krieg verloren hatte).

Advertisements

3 Gedanken zu „Free Alexander Dorin – Situationsinfo des Ahriman Verlages

  1. edited by Ardašir Pârse

    Rest wegen Bloedsinns und Propaganda geloescht!

    IP-Adresse: 37.187.129.166

    Sowohl ihr als auch Dorin sind ab jetzt vogelfrei!

  2. edited by Ardašir Pârse

    Rest wegen Bloedsinns und Propaganda geloescht!

    IP-Adresse: 37.187.129.166

    Die unschuldigen Serben was??? Davon kann ich euch etliche liefern ihr verdammten Hurensöhne! Euer Leben ist bald nicht mehr! Und Dorins Leben ist bald nicht mehr!

    das feige Arschloch sitzt in Karlsruhe, fuer seine Morddrohungen nutzte er ein franzoesisches Telekommunikationsnetz zwichen 14.15 Uhr und 14.25 Uhr am 22.07.2015. Fuer den Fall dass uns oder Herrn Dorin etwas zustossen sollte folgende Daten:

    Abfrage nach IP-Adresse zu Name: ns316491.ip-37-187-129.eu
    Zum Namen gehörende IP-Adresse : 37.187.129.166

    IP Lookup Result for 37.187.129.166

    IP Address:
    37.187.129.166

    Host of this IP:
    ns316491.ip-37-187-129.eu

    Organization:
    OVH SAS

    ISP:
    OVH SAS
    City:
    Paris

    Country:
    France

    Registrant

    OVH SAS
    OVH
    Dedicated Servers Static IP
    http://www.ovh.com
    FR

    Administrative Contact

    Octave Klaba
    OVH SAS
    2 rue Kellermann, 59100 Roubaix
    FR
    Telephone: 33 9 74 53 13 23

    Technical Contact

    OVH Technical Contact
    OVH SAS
    2 rue Kellermann, 59100 Roubaix
    FR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s