Verrat

Foto: Leila Pârse

Foto: Leila Pârse

ein Gedicht von Ardašir Pârse

Wie oft hat Verrat eine Seele in Teile zerlegt?
Und ihr dabei einen Strick um den Hals gelegt

Gedanken und Worte in alle Winde verweht
Tränen und Kummer in ein liebendes Herz gesät

Die Liebe in eine dunkle Ecke gezwängt
All die Hoffnung dabei aus den Lungen gedrängt

Einem Liebenden das Herz gebrochen
Und mit tausend Nadeln durch sein verwundbares Herz gestochen

Nach Luft zum Atmen, mit Müh und Not ächzend
  Nach des Lebens Ruhe, vergebens lechzend

Advertisements

Ein Gedanke zu „Verrat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s