Syrischer Analyst: US- geführte Koalition unterstützt Islamischen Staat

13950121000562_photoi

Bildquelle: Fars News Agency

TEHRAN – Ein prominenter militärischer Analyst aus Syrien sagte, dass die USA den IS mit Luft- und Satellitenaufnahmen von syrischen Armeepositionen in Deir Ezzur versehen haben, um die Offensiven der Terroristen zu unterstützen.

„ISILs heftige Attacken auf Deir Ezzur in den vergangenen Tagen, die aus verschiedenen Richtungen gestartet wurden zeigen durch deren präzise Angriffe, dass die terroristische Gruppe mit Satellitenbildern logistisch unterstützt wird“, sagte Hassan Hassan am Mittwoch der Fars News Agency.

„Obgleich die US-geführte internationale Koalition behauptet, gegen den ISIL zu kämpfen, spielt sie keine Rolle bei der Bekämpfung des ISIL in Deir Ezzur, was beweist, dass der ISIL nie ein Ziel für die westliche Koalition gewesen ist, aber es war ein Instrument, um Washingtons Pläne zu verwirklichen und den Krieg in Syrien zu verlängern. “ fuhr er fort.

„Die Terroristen haben Satellitenbilder der syrischen Armeepositionen aus den USA erhalten“, unterstrich Hassan.

Medienquellen in der Region sagten am Dienstag, dass die Luftangriffe der US-geführten Kollation gegen syrische Armeepositionen im südlichen Deir Ezzur im September vergangenen Jahres, den Boden für die großflächigen Angriffe des ISIL auf Regierungspositionen in den letzten paar Tagen gelegt hat.

Die arabisch-sprachige libanesische Zeitschrift al-Akhbar berichtete, dass die jüngsten Angriffe des ISIL auf Regierungspositionen in Deir Ezzur in den letzten zwei bis drei Tagen das Ergebnis des US-Luftangriffs auf Armeepositionen im September vergangenen Jahres war, da die Luftangriffe die syrischen Armeetruppen schwächten.

Das Papier fügte hinzu, dass von den gesamten Territorien, die der ISIL in der Deir Ezzur Provinz unter Kontrolle hat, die US-geführte Koalition deutlich profitieren wird. Das Papier sagte weiter, dass der ISIL beabsichtige, die volle Kontrolle über Deir Ezzur Stadt und große Regionen in der syrischen Wüste vom Süden Sweidas bis nach Palmyra in Homs und von Raqqa bis Deir Ezzur einzunehmen, um die Kontrolle über die syrische / irakische Grenze zu nehmen. Al-Akhbar unterstrich, dass der ISIL-Plan, der auf Frontinformationen basiert, praktisch zum Tragen kam, als US-geführte Koalitions-Kampfflugzeuge die Positionen der syrischen Armee im al-Thardah Gebirge am 17. September 2016 bombardierten, die zehn syrische Soldaten verwundeten bzw. töteten. Die Armee zog später ihre Männer vom Trinary al-Thardah Berg zurück, der eine Schutzrolle für Deir Ezzurs militärischen Flughafen spielt. Der Luftangriff der US-geführten Koalition öffnete damit den Weg für ISIL, um seine Selbstmordattentäter und Selbstmordfahrzeuge zu verwenden, um Angriffe auf Deir Ezzurs Militär-Flughafen zu intensivieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s