Das Leid

apocalypse

ein Gedicht von Ardašir Pârse

Wenn das Licht vom Schatten getrennt wird,
und wenn der Himmel einzustürzen droht,
wenn die Erde bebt,
wenn Sterne erzittern,
und Meere untergehen,
dann wird irgendwo gelitten.
Und wenn jene Gräber je aufgedeckt werden sollen,
sollte eine Seele wissen,
was aufgeschoben,
und was erbracht werden muss.

von Ardašir Pârse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s