Politikum – Basler Staatsanwaltschaft zerstört rechtswidrig Alexander Dorins Lebensgrundlage

Ein Video, in dem u.a. der ehemalige französische Geheimdienstlmitarbeiter Jugoslav ‚Dominique‘ Petrusic zu sehen ist. Petrusic erklärt in dem Video im bosnischen Fernsehen vor einem Milionen-Publikum, dass die Basler Staatsanwaltschaft Alexander Dorin ausschliesslich deswegen verhaftet hat, weil er mit ihm zusammengearbeitet und brisante Dokumente betreffend der Jugoslawienkriege entgegengenommen habe. Petrusic und Alexander Dorin wurden von der Basler Staatanwaltschaft während Monaten beschattet und abgehört.

Ein Interview von und mit Alexander Dorin und Ardašir Pârse:

Weiterlesen

Irans erster Animationsfilm auf dem Filmfestival in Cannes

zahhak-by-ircss-d603jk1

Ein Projekt des iranischen Studios Hoorakhsh im Bereich der Animationskunst mit dem Namen „The last fiction“. Dieser gezeichnete Animationsfilm aus der iranischen Mythologie im Stil von Myazaki (Mononoke, Chihiros Reise ins Zauberland) thematisiert den Untergang des Pishdadiden-Königs Jamshid, die Machtergreifung des arabischstämmigen Ahriman-Königs Zahak aus dessen Schultern zwei Schlangen wuchsen und dessen Untergang durch den jungen Fereydoon und Kaveh dem Schmid im Kontext des Shahname.

Weiterlesen

Brexit: Brüssel ist sprachlos und die Zukunft der EU ungewiss

Bildquelle: neogaf.com

Bildquelle: neogaf.com

Bruxelles – Gestern Morgen, nachdem die Ergebnisse des britischen Referendums öffentlich wurden, die Europäische Union zu verlassen, wurden vom Sender Euronews Luftbilder von London ohne Ton gezeigt – ein gespenstisches Szenario. Das entsprach genau jenem Gefühl am Schuman-Platz in Brüssel, dem Zentrum der Europapolitik, wo sich die wichtigsten Institutionen der EU befinden: Schock, Sprach- und Ratlosigkeit.

Der Brexit zeigt nun das Scheitern der Europapolitik, eine gemeinsame europäische Identität zu kreieren. Europa versinkt im Nationalismus, andere EU Staaten werden dem Beispiel Großbritanniens bald folgen und das zeigt auch das Scheitern der US-Politik einen Kontinent für ihre Interessen zu beherrschen, der die militärischen Aufgaben zur US-Herrschaft auf dem eurasischen Kontinent übernehmen sollte. Der Brexit ist die initiale Stimme Europas gegen die Globalisierung der Welt, den die Briten mit viel Mut wagten.

Weiterlesen

Srebrenica: Gesinnungsjustiz in der Schweiz auf dem Vormarsch- neuer Angriff gegen Alexander Dorins Enthüllungen

Donnatelli Poggis Artikel im Corriere del Ticiono

Donnatelli Poggis Artikel im Corriere del Ticiono

Ein Interview von Ardašir Pârse mit Alexander Dorin

Ardašir Pârse: Herr Dorin, wir begrüßen Sie erneut in unserem Magazin und freuen uns, SIe heute wieder bei uns hier zu haben. Donnatelli Poggi wurde am 31. Mai 2016 von einem Gericht in Bellinzona in der italienischen Schweiz zu einer Geldstrafe von knapp 7.000 Schweizer Franken für seine Wahrheiten zu Srebrenica verurteilt. Er hat das Buch von Ihnen und Zoran Jovanovic mit dem Titel „Srebrenica wie es wirklich war“ aus dem Jahr 2010 das von Antje Foresta und Corrado Bertani im Jahr 2012 ins Italienische übersetzt wurde in der Zeitschrift Corriere del Ticiono am 23.11.2012 zitiert. Viele sollten dieses Buch lesen, meint er, weil dort die Wahrheit, die viele Menschen versuchten und immer noch versuchen zu verheimlichen, steht. Er kam zu dem Ergebnis dass dies ein exzellentes Buch ist. Die Vorgänge von Srebrenica 1995 werden vom UN-Sicherheitsrat nicht als Völkermord beurteilt. Ein entsprechender Resolutionsentwurf mit einseitigen Schuldzuweisungen und Ausblendung der Opfer auf serbischer Seite scheiterte 2015 am russischen Veto Wie denken Sie darüber?

Weiterlesen

Iranerinnen protestieren gegen Claudia Roths Kopftuch!

2015_01_27_roth_iran_w

Sie riskieren ihre Freiheit ohne Kopftuch – und können es kaum fassen, dass westliche Politikerinnen wie Claudia Roth es im Iran freiwillig tragen. Die mutigen Frauen der Anti-Kopftuch-Aktion „Meine heimliche Freiheit“ fühlen sich verraten. Bald eine Million protestieren mit ihnen auf Facebook.

Claudia Roth, Vizepräsidentin des Bundestages war am 20./21. Januar zusammen mit einer Delegation des Bundestages und Politikerinnen diverser westlicher Länder zu einem offiziellen Besuch im Iran. Dort sind die Frauen seit 1979, seit der Machtergreifung Khomeinis, zwangsverschleiert – was die westlichen Politikerinnen nicht hinderte, sich freiwillig zu verhüllen. Darüber sind nicht nur die mutigen Frauen der Aktion „Meine heimliche Freiheit“ empört, die es im vergangenen Jahr gewagt hatten, das Kopftuch abzulegen und Fotos davon ins Internet zu stellen. Sie schreiben jetzt einen offenen Brief an Claudia Roth und alle anderen, die bei ihrem Iran-Besuch verschleiert und lächelnd neben Tschador-verhüllten Frauen posierten. Für die westlichen Politikerinnen ein einmaliger Ausflug – für die Iranerinnen eine Frage auf Leben und Tod. Hier ihr Brief:

Weiterlesen

TTIP Leaks – Neueste TTIP-Dokumente auf Pârse & Pârse

Bildquelle: WikiLeaks

Bildquelle: WikiLeaks

WikiLeaks – Am 9. Mai 2016 veröffentlichte WikiLeaks eine Version des Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) Abkommens aus dem April 2016.

Der Wortlaut des Abkommens wurde von Greenpeace (Niederlande) am 2. Mai 2016 veröffentlicht und der Leser kann am Ende des Artikels auf die geleakten Original Texte zugreifen und sich selbst ein Bild über die Inhalte machen. Die Texte werden auch weiterhin Verhandlungen und rechtlichen Prüfungen vor der Unterzeichnung unterzogen werden.

TTIP ist ein internationaler Multi-Trilliarden-Dollar Vertrag, der zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union im Geheimen verhandelt wird. Das Abkommen bleibt fast in seiner Gesamtheit ein Geheimnis, dicht gefolgt von den Unterhändlern bewacht, und nur große Konzerne erhalten besonderen Zugang zu den Inhalten der Vertragsbedingungen. Die TTIP Länder decken die Hälfte des weltweiten BIP und TTIP selbst, ist eines der größten Abkommen seiner Art in der Weltgeschichte. TTIP will einen globalen Wirtschaftsblock, außerhalb des WHO-Rahmens schaffen, als Teil einer geopolitischen Wirtschaftsstrategie gegen die BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika.

Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton hat TTIP als eine „wirtschaftliche NATO“ bezeichnet und verglich das Abkommen mit dem Militärbündnis des Nordatlantischen Verteidigungspaktes (NATO). WikiLeaks hatte Kapitel aus zwei anderen geheimen globalen Handelsabkommen, einschließlich des Trans-Pacific Partnership Agreements (TPP) und dem Handel mit Dienstleistungsabkommen (TISA), trotz der enormen Anstrengungen von verhandelnden Regierungen  sie seit zwei Jahren unter Verschluss zu halten, veröffentlicht.

Zusammen mit TTIP stellen diese Verträge die „Drei T’s“ dar, 53 Länder sind davon betroffen, 1,6 Milliarden Menschen und über zwei Drittel der Weltwirtschaft ebenso. Sie zielen darauf ab, eine neue internationale rechtliche Regelung für transnationale Unternehmen zu schaffen die es ihnen ermöglicht, die innerstaatlichen Gerichte zu umgehen, sich dem Umweltschutz zu entziehen, das Internet zu kontrollieren, die Verfügbarkeit von bezahlbaren Generika einzuschränken und drastisch die legislative Souveränität eines jeden Landes zu beschneiden. Von den „Drei T‘s“, bleibt TTIP das Abkommen, das am wenigsten der öffentlichen Kontrolle preisgegeben wurde, aber das wichtigste Abkommen für die Interessen der europäischen Öffentlichkeit darstellt. TTIP ist der Weg in die Diktatur!

Weiterlesen

Europa in Flammen – Bilder die Medien verschweigen

Das Ergebnis der aggressiven US-Politik und ihren Lakaien in Europa

Weiterlesen