Das Srebrenica-Massaker und die Verhaftung Alexander Dorins

Ein Interview mit Alexander Dorin zum Thema: Die Srebrenica-Lüge (1)

Ein Interview von Mira und Ardašir Pârse mit Alexander Dorin

Wo ist Alexander Dorin?

Alexander Dorin

Alexander Dorin

Ahriman Verlag – Unser Autor Alexander Dorin, wurde Mitte Juni von den Schweizer Behörden verhaftet und wird seither in Basel in Gefangenschaft gehalten. Nachdem es uns gelungen ist, einen Anwalt seines Vertrauens für ihn zu finden, haben wir von diesem jetzt endlich die offizielle Begründung für die Inhaftierung Alexander Dorins erfahren: Angedichtet wird ihm “Cannabis-Handel”!

Unter diesem fadenscheinigen Vorwand sitzt Alexander Dorin jetzt seit drei Wochen in Untersuchungshaft! Bei seiner Verhaftung wurden alle seine schriftlichen Unterlagen und auch sämtliche Dokumente konfisziert. Der Willkür nicht genug, wurde sogar sein Haus beschlagnahmt und versiegelt. Die völlige Unverhältnismäßigkeit dieser Vorgehensweise und seiner Behandlung sowie der Zeitpunkt belegen den Vorwandcharakter seiner Verhaftung. Hier soll ganz offensichtlich ein Exempel an A.D. statuiert werden, der durch seine entlarvenden Recherchen und Bücher die seit zwei Jahrzehnten aus allen Kanälen unisono dröhnende Propagandalüge zu “Srebrenica” empfindlich stört. Gegen alle diese Maßnahmen der Unrechtsjustiz hat A.D.´s Anwalt sofort Rechtsmittel eingelegt. Wir werden über die weitere Entwicklung des Verfahrens informieren.

Das Opfer der ferngesteuerten Schweizer Staatsschergen ist völlig mittellos. Infolgedessen bleiben die Anwaltskosten natürlich an denen hängen, die ihm helfen wollen. Das sind vorläufig nur wir – wir haben bereits einen erheblichen Vorschuß an seinen Anwalt bezahlt; aber unsere Mittel sind äußerst beschränkt. Wir brauchen also Spenden, wenn dem gerade ablaufenden Unrecht irgend Einhalt geboten werden soll.

Weiterlesen

Ayatollah Ali Khamenei: „Der Kampf gegen die USA wird auch nach einem Atomabkommen bestehen bleiben”

Bildquelle: AP Iranische Demonstanten verbrennen eine US-Flagge mit der Aufschrift

Bildquelle: AP
Iranische Demonstanten verbrennen eine US-Flagge mit der Aufschrift “Nieder mit Amerika” am 10. July 2015.

Tehran – Irans oberster Führer Ayatollah Ali Khamenei sagte bei einem Treffen mit Studenten in Teheran, “dass der Kampf gegen die Vereinigten Staaten weiterhin bestehen wird, auch wenn ein Atomabkommen erreicht werden sollte.“

„Die USA sind die absolute Verkörperung der Arroganz”, sagte Khamenei. “Die iranische Nation muss bereit sein, den Kampf gegen die arroganten Weltmächte weiterhin fortzuführen”, berichtete Press TV.

Weiterlesen

DEUTSCHLANDS, seit Februar 2013, größtes vor der Öffentlichkeit gehütetes Geheimnis des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die STASI-Unterlagen, über die Folterungen an Adam Lauks in DDR Zuchthäusern 1982-1985. Gauck-Birthler und Jahn unterdrückten die Beweise über Schwere Körperverletzung und Folterungen im Berlin Rummelsburg im Frauengefängnis Berlin Köpenick

Ursprünglich veröffentlicht auf AdamLauks Blog:

ACHTUNG BEWEISE !!? über den Sonderbeauftragten der Bundesregierung für Verletzung § 258a  Strafvereitelung im Amt !!! durch Urkundenunterdrückung 10 Jahre lang !!!

http://adamlauks.wordpress.com/2012/12/16/gauck-und-gauckbehorde-im-ermittlungsverfahren-der-zerv-214-staatsanwaltschaft-ii-berlin-wegen-folterkorperverletzungkorperliche-mishandlungengewaltanwendung-und-ubergriffe-der-im-arzte-und-mediz/

ACHTUNG FOLTER – BEWEISE !!! : Gauck und Jahn Behörde unterdrückten 4 Mal wissentlich und absichtlich die Beweise für schwere Körperverletzung im Ermittlungsverfahren 76 Js 1792/93 der Staatsanwaltschaft II Berlin – ZERV 214 Wegen Folter,Körperverletzung,körperliche Mißhandlungen,Gewaltanwendung und Übergriffe der IM Ärzte und Mediziner ( beim ungesühnten STASI-Folteropfer Adam Lauks)

Verbrecher an der WAHRHEIT: Deutschland Deine Aufarbeiter nach getaner Arbeit: Keine Gerechtigkeit für STASI Opfer - Geschichte des MfS und der NVA,der Justiz,der KIRCHE der Ärzteschafft geklittert und nach 25 Jahren unaufgeklärt... für 2,5 Milliarden Euro !??Verbrecher an der WAHRHEIT: Deutschland Deine Aufarbeiter nach getaner Arbeit: Keine Gerechtigkeit für STASI Opfer – Geschichte des MfS und der NVA,der Justiz,der KIRCHE der Ärzteschafft geklittert und nach 25 Jahren bleibt unaufgeklärt… für 2,5 Milliarden Euro !??

80 Millionen Deutsche in Oat und West werden hier ob gelungenen Verdummung und Vergauckelung ausgelacht im Auftrag der  längst zusammengewachsenen Geheimdienste von Kohl und Erich Honecker ! Eine Zuarbeut zur juristischen Aufarbeitumng des DDR unrechts und Aufarbeitung der Geschichtre der…

Original ansehen noch 1.975 Wörter

Hillary Clinton: “Wenn ich Präsidentin bin, werden wir Iran angreifen”

Das Böse hat einen neuen Namen: Hillary Clinton;  Sie will Iran von der Landkarte tilgen

Das Böse hat einen neuen Namen: Hillary Clinton; Sie will Iran von der Landkarte tilgen

Washington – Am Freitag, den 03. Juli 2015, bezeichnete die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton einem handverlesenen Publikum bei einer Wahlkampfveranstaltung am Dartmouth College, Iran als eine “existenzielle Bedrohung für Israel … Ich hoffe, dass wir in der Lage sind, einen Deal nächste Woche zu erzielen, der einen Deckel auf sein Atomwaffenprogramm setzt.” sagte sie.

Bei dieser Veranstaltung hetzte sie weiter: „Auch wenn wir solch ein Abkommen haben, werden wir immer noch große Probleme mit dem Iran haben. Sie sind der weltweite Hauptsponsor des Terrorismus.“, ist einem Artikel im Global Research vom 05. Juli 2015 zu lesen. „Sie nutzen Proxies wie die Hisbollah, um Zwietracht zu säen, Aufstände zu schüren, die Regierungen zu destabilisieren. Sie nehmen mehr und mehr die Kontrolle über eine Reihe von Nationen in der Region, und sie stellen eine existenzielle Bedrohung für Israel dar“ fuhr sie fort. Und das hören wir aus dem Mund einer Politikerin eines Landes, das genau das, was sie Iran vorwirft, nachweislich seit Jahrzehnten betreibt, denn in Wahrheit sind die USA der Förderer Nr. 1 des internationalen Terrorismus in der Welt. Sie spricht über die iranische Aggressivität, aber die einzige aggressive Nation, die sogar einen Wirtschaftskrieg gegen Europa, ihren Partnern und “Freunden” führen und sie seit Jahrzehnten ausspionieren, ist niemand anderer als die USA. Scheinbar gibt es ausser den USA nur Bösewichte auf der Welt. Alle weltweit operierenden Terrorgruppen haben aber die USA ins Leben gerufen, von den Taliban bis zum IS. Sie haben den Arabischen Frühling zur Destabilisierung des Nahen Ostens initiiert und die halbe Welt in Flammen gesetzt. Sie sorgten dafür dass die Griechen durch falsche Angaben den EURO bekamen und stürzten Griechenland und schliesslich ganz Europa in die grosse Krise. Wer stoppt endlich die USA?

Weiterlesen

Iran: Der weite Weg zum Atomdeal

Bildquelle: AFP Atomverhandlungen in Lausanne

Bildquelle: AFP
Atomverhandlungen in Lausanne

Wien – Ein Durchbruch bei den Atomgesprächen zwischen den P 5 + 1 Mächten und Iran sei am Samstag hinsichtlich der Schlüsselthemen über die Beschneidung von Teherans Atomprogramm und einer Aufhebung der Wirtschaftssanktionen erreicht worden, so zumindest die Meldungen.

Während die Vereinbarungen immer noch lediglich einen inoffiziellen Entwurf darstellen, sprachen iranische und westliche Diplomaten mit Journalisten über einen Überbrückungsvorschlag, der die heikle Frage beinhaltete, neu zu verhängende Wirtschaftssanktionen gegen Iran zu erlassen, für den Fall, wenn Iran künftige Abkommen nicht einhält.

Mit dieser Entscheidung, begibt sich Iran ganz in die Hände des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, der von den Vereinigten Staaten dominiert wird, Russland oder China können dann ihr Vetorecht im Rat nicht anwenden, um jede Erneuerung der Sanktionen gegen Iran zu verhindern. Gleichzeitig forderten die Westmächte eine sofortige Erneuerung (Hysterese) von Sanktionen für den Fall, dass Iran gegen die Bedingungen verstößt.

Im neuen Kompromiss wurde die Einrichtung eines gemeinsamen Ausschusses vorgeschlagen, der sich aus allen sieben Ländern in den Verhandlungen – USA, Großbritannien, China, Frankreich, Deutschland, Russland und Iran – zusammensetzt, sie müssten über eine unmittelbare Verlängerung der Sanktionen durch Mehrheitsbeschluss entscheiden. Kein Mitglied des Ausschusses wird ein Vetorecht haben.

Die Atom-Unterhändler hatten die 30. Juni Frist für eine endgültige Einigung festgelegt, dann aber selbst diese bis zum 7. Juli 2015 verlängert. Die Außenminister der beteiligten Länder trafen in einem letzten Anstoß für einen Deal am vergangenen Sonntag wieder zusammen.

“Selbst wenn die Probleme auf Experten-Ebene gelöst sind, gibt es immer noch einige offene Fragen, die nur von den Ministern beschlossen werden können”, sagte ein hochrangiger US-Beamter Reportern.

Weiterlesen