Syrien: Im Würgegriff der Medien (2)

Quelle: As der Schwerter

Auch in Russisch zu lesen

19. Oktober 2011

Syrien im Würgegriff / „Schmutziges Spiel“

Von Manuel Ochsenreiter, erschienen in der Deutschen Militärzeitung (DMZ), Ausgabe 84 Nov-Dez 2011.

Seit dem Frühling 2011 steht Syrien im Fokus der weltweiten Medienberichterstattung. Die Regierung gehe mit brutaler Gewalt gegen friedliche Demonstranten vor, so die Berichte im Westen. Geopolitisch befindet sich das Land in einer schwierigen Situation. Die Kriegsdrohungen gegen Damaskus werden immer lauter.

Weiterlesen

Syrien: Im Würgegriff der Medien

Mit bestem Dank an unseren Kollegen bei PI, die diesen Artikel bei sich veröffentlicht haben!

Dieser Artikel wurde ins Niederländische übersetzt

Dieser Artikel wurde ins Russische übersetzt

Wer syrisches Staatsfernsehen anschaut oder syrische Zeitungen liest, der taucht ein in eine Welt, die ganz anders aussieht, als jene der internationalen Medien. Könnte es sein, dass die internationalen Medien gesteuert werden, oder sind es die syrischen Medien die gesteuert sind, wie immer behauptet wird? Wer sind die Revolutionäre in den Hochburgen der Aufstände in Syrien, was sind das für Organisationen, die uns als Freiheitsliebende verkauft werden und weshalb verschweigen die Medien, wer hinter den terroristischen Aktionen gegen Bashar Al-Assad, gegen die syrische Armee, gegen die syrischen Sicherheitskräfte und gegen das syrische Volk steckt? Sie verschweigen es uns, weil die Islamisierung der Welt und Re-Islamisierung Syriens, Teil eines größeren Plans einer kleinen Gruppe von Blutsaugern zur Beherrschung der Welt ist.

Weiterlesen

Syrien: Assad wir lieben Dich!

 

 „Assad, wir lieben Dich“ sangen und skandierten am 19.10.2011 mehr als eine Million Menschen am Sa’dollah Al-Jaberi Platz in Damaskus und abertausende Menschen demonstrierten in den vergangenen Monaten immer wieder in Damaskus und anderen Metropolen Syriens, darunter hielten sie Bilder hoch von Bashar Al Assad [بشار الأسد], mit wehenden syrischen, russischen und chinesischen Fahnen, als Danke  für das Veto gegen einen Resolutionsentwurf für UN Sanktionen der  Vereinten Nationen gegen Syrien. Sie skandierten: [بالروح بالدم نفديك يا بشار] {Berruh beddam nefdik ya Bashshar}, „mit unserem Blut opfern wir uns für Sie, Bashar!“

Weiterlesen