In Erinnerung an Zahra Kazemi

Wieviele verletzliche und edle Blumen aus einem Blumenmeer,  hat die Islamische Diktatur im Namen des Schleiers des Schreckens in Iran brutal vernichtet und verdorren lassen, und wieviele verletzliche und edle Blumen werden unter der islamischen Diktatur noch verwelken? 

Die Barmherzigkeit Ahura Mazdas sei mit ihr,  und ihre Ruhestätte möge erleuchtet werden.

Zahra Kazemi-Ahmadabadi (Zahrâ Kâzemi Ahmadâbâdi) berühmt als „Zibâ“ [زهرا کاظمی احمدآبادی]  war eine iranisch-kanadische Fotografin, die im Gewahrsam von iranischen Beamten nach ihrer Festnahme an den Folgen von Folter, MIsshandlungen und unsäglichen Brutalitäten, die sie in den letzten Tagen ihres Lebens erlitten hatte, verstarb.

Weiterlesen

Die Kinder Immanuel Kants


Wie im Land des großen Denkers und Aufklärungspioniers Immanuel Kant seine Kinder als Hetzer und Rechtsradikale abgestempelt werden: Weiterlesen