Platon, Napoleon und Islam


„Platons Höhlengleichnis aus dem siebten Buch der „Politeia“ trifft den seit mehreren Generationen beobachtbaren Zustand des Denkens in der islamischen Welt sehr genau. Eine Gruppe von Menschen, die seit ihrer Kindheit in einer Höhle so angebunden sind, dass sie nur die Höhlenwand vor sich sehen können. Weiterlesen

Der Untergang der islamischen Welt

Dieser Artikel ist auch im Spanisch zu lesen

Aus dem Buch: Der Untergang der islamischen Welt
Von: Hamed Abdel-Samad

[…] „Wer zu viel von Rasse spricht, hat keine mehr“, schreibt Spengler. Nun kann man dem entgegnen, der Islam sei keine Rasse. Weiterlesen