Irans Drohne Shahed-129 fliegt Einsätze gegen US-unterstützte Terroristen in Syrien

Irans Shahed-129 Drone

Irans Shahed-129 Drohne

Teheran – Die Islamischen Revolution-Garden (IRGC), sagten am Donnerstag, dass die Shahed 129 (UAV), Kampfunterstützung an der Widerstandsfront im Krieg gegen den Terrorismus in Syrien bereitstellt.

Wie das iranische Staatsfernsehen berichtete, kann die Drohne 2000 km weit fliegen und außerhalb der nationalen Grenzen jede Art von Kampfeinsätzen durchführen. Die Angaben auf den sich der Bericht bezieht, erwähnt einen wirksamen Aktionsradius von 1700 km, eine Datalink-Reichweite von 200 km, eine Flugdauer von 24 Stunden und eine Flughöhe von 24.000 Fuß.

Die IRGC startete die Massenproduktion der in Iran entwickelten Drohne im September 2012. Die Drohne zeigt eine bewaffnete Konfiguration von vier Lenkflugkörpern auf zwei Twin-Trägerraketen geladen am „underwing“. Das staatliche iranische Fernsehen sagte, dass die Drohne bis zu acht Waffen tragen kann, entworfen dazu, gleichermaßen stationäre und mobile Ziele zu treffen.

Weiterlesen

Syrien: Iran verstärkt die Unterstützung für Bashar Al Assad

Foto: APFoto: AP

Ein Kommentar von Ardašir Pârse

Damaskus – Syriens Bürgerkrieg nähert sich dem Beginn des vierten Jahres, während Iran die Unterstützung von Bashar Al Assad gegen die sunnitischen Terrorbanden, durch den Einsatz von Elite-Truppen, deren Aufgabe darin besteht, Informationen zu militärischen Truppenbewegungen zu sammeln und Assads Truppen zu trainieren, verstärkt. Die verstärkte Unterstützung durch den Iran, wird zu keinen Zugeständnissen von Bashar Al Assad in den Genfer Friedensgesprächen führen, berichtete Reuters in einem Artikel.

Weiterlesen

Irans Revolutionsgarden warnen vor Verhandlungen mit den USA

Khamenei und iranische RevolutionsgardenTeheran – Nach einer Erklärung am Wochenende, vor den erwarteten diplomatischen Kontakten zwischen den USA und Iran, warnten Irans Revolutionsgarden die Diplomaten des Landes vor den Gefahren im Umgang mit US-Beamten.

Weiterlesen