Der Krieg gegen Syrien ist ein Krieg gegen Iran

Bildquelle: The guardian Hillary Clinton, der personifizierte Teufel der um jeden Preis Krieg gegen Iran führen will

Bildquelle: The guardian
Hillary Clinton, der personifizierte Teufel der um jeden Preis Krieg gegen Iran führen will

Aus Hillary Clintons E-Mailverkehr vom 31.12.2000, freigegeben zur Veröffentlichung vom US-State Department am 30.11.2015 (UNCLASSIFIED US-Department of State Case No. F-2014-20439 Doc-No. C05794498 Date: 11/30/2015) und auf WikiLeaks veröffentlicht zeigt ganz klar, wie in den USA bezüglich Syrien und Iran gedacht wird.

Weiterlesen

Advertisements

Wladimir Putin: „Iranische Raketenbedrohung war glatter Betrug“

Bildquelle: sputniknews.com

Bildquelle: sputniknews.com

Sotschi – Wladimir Putin: „Nur die Wahrheit zählt:“ „Die USA haben die ganze Welt wieder einmal betrogen. Im Klartext lügen sie“

„Die USA haben versucht, die ganze Welt im Zusammenhang mit der sogenannten iranischen Raketenbedrohung in die Irre zu führen,“ erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag auf einem Forum des Valdai-Diskussionsclubs in Sotschi. „Das sei ein Betrug, ein Versuch gewesen, das strategische Kräftegleichgewicht zu zerstören.“

„Im Streit mit unseren amerikanischen Partnern hatten wir Recht gehabt. Man versuchte, uns und die ganze Welt ein weiteres Mal zu überlisten, im Klartext zu betrügen… Es geht nicht um die hypothetische iranische nukleare Bedrohung, die es nie gegeben hat. Es geht um Versuche, das strategische Gleichgewicht zu zerstören und das Kräfteverhältnis zu eigenem Gunsten derart zu ändern, damit man nicht nur dominieren, sondern auch seinen Willen allen – geopolitischen Konkurrenten und ich denke, auch den eigenen Verbündeten – aufzwingen könnte.“

Weiterlesen

Russlands Intervention in Syrien und das teuflische Spiel der USA

Bildquelle: de.sputniknews.com

Bildquelle: de.sputniknews.com

Moskau – Wütende Proteste erntete Russland für seine Luftangriffe in Syrien vergangene Woche aus den USA. Russland, habe seine Luftangriffe nicht gegen die ISIS sondern gegen die „syrische Opposition“ geführt. Darunter sei mindestens eine von der CIA ausgebildete Gruppierung gewesen, dies stürze den komplexen sektiererischen Krieg in Syrien in gefährliches Neuland,“ so US Beamte. „Russlands Vorgehen sei unehrlich und gefährlich, wenn Gruppierungen die von der CIA trainiert wurden, und von den USA als moderat eingestuft werden, angegriffen würden.“ fuhren sie fort. Diese Gruppierungen sind und waren aber nie moderat, sondern terroristisch und radikal-islamisch, und somit sind Russlands Aktionen als Fortsetzung ihrer aktuellen Politik mit anderen Mitteln gebührend gerechtfertigt.

Die USA bremsten nun angeblich ihr neues 500 Mio. US-Dollar Budget zur Ausrüstung und Training ihrer Terrorbanden in Syrien und stoppten angeblich die Rekrutierung neuer Kämpfer, „wir kommen zu einer Neubewertung unserer Bemühungen“, sagte ein US-Armee-Sprecher Foreign Policy. Das seltsame Umdenken in den USA kam, nachdem eine Gruppe von US-geschulten radikal-islamischen Syrern ihre brandneuen amerikanischen Militärfahrzeuge, Waffen und Munition, fast unmittelbar nach dem Grenzübertritt nach Syrien, der Al-Qaida nahen al Nusra Front vergangene Woche übergaben, als ob dies etwas Neues sei. Das US-Terror-Programm hat bereits mehr als 40 Mio. US-Dollar verbrannt, um etwa 120 radikal-islamische Kämpfer, von denen seit Ende Juli mindestens 50 bereits getötet, gefangen genommen oder geflohen sind, zu trainieren und auszurüsten.

Weiterlesen

Die USA unterstützen den Islamischen Staat

Bildquelle: de.sputniknews.com Putin und Rouhani sprechen über Kampf gegen Islamischen Staat Bildquelle: de.sputniknews.com

Bildquelle: de.sputniknews.com
Putin und Rouhani sprechen über Kampf gegen Islamischen Staat
Bildquelle: de.sputniknews.com

Washington – Präsident Obama hat gestern Russlands Forderung nach einer verstärkten militärischen Zusammenarbeit gegen die ISIS und den IS abgelehnt und bestand darauf, dass die Vereinigten Staaten ihre Taktiken im Krieg nicht ändern würden und erklärten, dass die Strategie Russlands der Sicherung der syrischen Regierung gegen die ISIS zum Scheitern verurteilt sei.

Russland bietet seit Jahrzehnten Syrien Militärhilfe an, und besteht darauf, dass Russlands Hilfe während des „Bürgerkrieges“ in Syrien unverändert bleiben wird, warnte aber vor ungewollten Zwischenfällen in ihrem Krieg gegen die ISIS und den IS, daher sollten die USA mit ihnen ihr militärisches Engagement koordinieren.

Weiterlesen

Putin lässt keine neuen Waffensanktionen gegen Iran zu

Wladimir PutinWladimir Putin wird den Westen voraussichtlich daran hindern, gegen den Iran Maßnahmen zu verhängen, die den Waffenimport in dieses Land einschränken könnten, wie die US-Außenpolitik-Zeitschrift Foreign Policy schreibt.

„Möglicherweise werden einige Beschränkungen beim Waffenimport in den Iran in die Endfassung der Resolution (des UN-Sicherheitsrates über das iranische Atomprogramm – Red.) aufgenommen. In Anbetracht des Bestrebens Russlands, Waffen an Teheran zu verkaufen, und des Vetorechts Moskaus im Sicherheitsrat kann Putin die Einleitung solcher Maßnahmen nicht zulassen“, so FP.

Weiterlesen

Offener Brief an Wladimir Putin

Bildquelle: Mercur-online.de Waldimir Putin

Bildquelle: Mercur-online.de
Waldimir Putin

Sehr geehrter Herr Präsident Putin und Bürger Russlands,

wir möchten uns hiermit für das Verhalten unserer Regierungen und Medien entschuldigen. Die westlichen Nationen, angeführt durch die Vereinigten Staaten, scheinen entschlossen zu sein, einen Krieg mit Russland zu beginnen. Eine vernünftige Person würde die schrecklichen Konsequenzen eines solchen Krieges erkennen und alles in ihrer Macht stehende tun, um ihn zu verhindern. Tatsächlich scheint es so, als ob dies exakt das ist, was Sie tun. Im Angesicht eines endlosen Stroms an Lügen und Provokationen haben Sie es geschafft, dass Russland nicht in einen nuklearen Krieg hineingezogen wurde.

Weiterlesen

Wer stoppt die NATO und die westliche Lügenpropaganda?

 

US Militärbasen auf der Erde

US Militärbasen auf der Erde

Kiew – Die Wahrheit über die Lügen der westlichen Medien ist unglaublich. Als ich den im Anschluss geposteten Film sah, glaubte ich im falschen Film zu sein. Präsident Obama bezahlte militante Demonstranten und die paramilitärisch rechtsradikale Gruppe Prawyj Sektor in der Ukraine zum Sturz des Präsidenten und zur Destabilisierung der Ukraine. Wie sich die bezahlten Terroristen bei den Demonstrationen in Kiew benahmen, und wie zurückhaltend die Polizei sich verhalten hat, ist ohne Beispiel und zeigt das folgende schweizer Video sehr deutlich. Doch in westlichen Medien wurden diese Bilder nicht gezeigt und weiter gelogen und betrogen und zwar in einer derart geschlossen Front, so dass man davon ausgehen muss, dass die Mainstreammedien Im Auftrag handeln.

Weiterlesen