Wladimir Putin: „Iranische Raketenbedrohung war glatter Betrug“

Bildquelle: sputniknews.com

Bildquelle: sputniknews.com

Sotschi – Wladimir Putin: „Nur die Wahrheit zählt:“ „Die USA haben die ganze Welt wieder einmal betrogen. Im Klartext lügen sie“

„Die USA haben versucht, die ganze Welt im Zusammenhang mit der sogenannten iranischen Raketenbedrohung in die Irre zu führen,“ erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin am Donnerstag auf einem Forum des Valdai-Diskussionsclubs in Sotschi. „Das sei ein Betrug, ein Versuch gewesen, das strategische Kräftegleichgewicht zu zerstören.“

„Im Streit mit unseren amerikanischen Partnern hatten wir Recht gehabt. Man versuchte, uns und die ganze Welt ein weiteres Mal zu überlisten, im Klartext zu betrügen… Es geht nicht um die hypothetische iranische nukleare Bedrohung, die es nie gegeben hat. Es geht um Versuche, das strategische Gleichgewicht zu zerstören und das Kräfteverhältnis zu eigenem Gunsten derart zu ändern, damit man nicht nur dominieren, sondern auch seinen Willen allen – geopolitischen Konkurrenten und ich denke, auch den eigenen Verbündeten – aufzwingen könnte.“

Bild_1_Vector

Putin zufolge handelt es sich um ein äußerst gefährliches Entwicklungsszenario. „Unter dem Vorwand der iranischen Bedrohung sei das globale System der Sicherheit zerstört worden. „Bekanntlich stiegen die USA einseitig aus dem Raketenabwehrvertrag aus, der als eine fundamentale Grundlage der gegenwärtigen internationalen Sicherheit galt.“

Bildquelle: Foreign Policy Photo John Moore/Getty Images ISFAHAN, IRAN

Bildquelle: Foreign Policy
Photo John Moore/Getty Images
ISFAHAN, IRAN

„Das iranische Problem ist bereits gelöst, eine iranische Bedrohung hat es nie gegeben. Die Ursache, die unsere amerikanischen Partner zum Aufbau eines Raketenabwehrsystems bewogen hat, ist weg. Wir rechneten damit, dass auch die Arbeiten am Raketenabwehrsystem eingestellt würden. Was passiert denn in Wirklichkeit? Nichts dergleichen, alles läuft weiter. Dieser Tage wurde das US-Abwehrsystem in Europa erprobt“, sagte Putin.

Quelle: sputniknews.com

6 Gedanken zu „Wladimir Putin: „Iranische Raketenbedrohung war glatter Betrug“

  1. The ones who take part in the Kol Nidre, and make it a basis of their thinking make the illogical text ‚all texts are invalid‘ ; the same with the illogical oath ‚All oaths are invalid‘
    This means for such people that no text, and no oath has got a specific, clear cut meaning…..They mean just what you make them to mean….basically just any fantasy will do…So they invent a threatening Iran, the Syrian dictator etc. etc. etc.. As the scholastics put it succinctly: ‚Ex falso sequitur aliquiid‘

  2. gespenstisch…
    Man erzählt irgendwas, das nicht stimmt. Und man weiß, dass es nicht stimmt.
    Und dann handelt man in Konsequenz der absichtlich verbreiteten Lüge.
    Und es geht dabei um nichts weniger als den Weltfrieden und das Überleben der Menschheit.

  3. http://www.liveleak.com/view?i=d4c_1446147472

    Amrika du Hure! Brenn, brenn bis du zu einer endlosen Wüste verkommen bist! Brenne mit samt deinen Kinderschändern und Cracknutten. Brenne mit samt deiner Arroganz! Brenne mit all deinen Waffen mit denen du die Welt seit einem Jahhundert in die Knie zwingen willst! Brenne du Hure brenne lichterloh! Brenne bis jeder deiner Vassallen merk das er endlich freiist! Brenn du Hure wir hassen dich! Wir hassen deine Gesellschaft! Wir hassen Coca Cola so sehr du Hure brenn doch endlich und gerate endlich in Vergessenheit! Auf das sich nie wieder ein Mensch an dein Darsein erinnert du ekelhafte burgerfressende fette arrogante widerliche billige ungesunde hässliche kranke kaputte Hure du brenn!

  4. Pingback: Die größten Lügen der westlichen Mainstream-Medien 2015 | Online-Magazin Pârse&Pârse پارسه و پارسه

  5. Pingback: Neue illegale US-Sanktionen gegen Iran | Online-Magazin Pârse&Pârse پارسه و پارسه

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s